was ist im momment die beste/coolste 125er?

0 Antworten

Zweitmotorrad für Autobahn, worauf achten?

Hallo,

da ich demnächst vom Land in die Stadt ziehe werde ich mein Auto verkaufen.

Ich habe noch eine Honda Transalp 600, mir gefällt das Motorrad nach wie vor echt gut! Ich werde es auch behalten für Innenstadt, Landstraßenheizerei und Urlaubsfahrten/alles mit Gepäck. Nur leider macht mir die Transalp auf der BAB echt Angst :D Ab ~140 fängt sie an unruhig zu laufen, Pendeln ab 150km/h. Liegt aber wohl auch an den Stollenreifen.

Da ich aber nun weiter weg von Familie und Freunden wohne und aufgrund der Parkplatzsituation keine Lust auf ein Auto habe überlege ich mir ein Zweitmotorrad anzuschaffen. Fraglich ist nun, was ein Motorrad bringen muss wenn man es sich hauptsächlich für die BAB anschafft. Hier natürlich vorrangig erst mal Supersport (SSP) oder Sporttourer (ST).

  • Zylinder: Sollte es ein 4-Zylinder sein oder geht auch ein 2er?
  • Leistungstechnisch klar mehr als die Transe, reichen hier 98 PS (Versicherungsgrenze) oder sollte man über mehr nachdenken?
  • ABS auf der BAB sinnvoll? / Aufpreis gerechtfertigt?
  • Ist ein SSP noch bequem wenn man mal ~400km (Düsseldorf -> Hamburg) fährt? Oder Gegenfrage: Sollte es ein ST sein wenn man nur vllt. 3-4x im Jahr solche Entfernungen zurücklegt oder "reicht" ein SSP wenn i.d.R. ~100KM BAB gefahren wird? [Anmerkung: Da ich bereits einen "Tourer/Reiseenduro" habe, tendiere ich zum SSP]
  • Sollte ich erst mal nach ~600ccm und mehr PS als momentan ausschau halten oder direkt auf 1000ccm springen?
...zur Frage

supermoto oder supersport?

Hallo, Da ich jetzt 16 bin und den A1 führerschein besitze bin ich im begriff mir eine 125ccm zu kaufen.

Hier ein paar infos über mich:

Bin 1.75 m groß und wiege 67 kg

Ich wohne auf nem dorf (17 km von der zivilisation abgeschieden) mit viel wald, feldwegen und landstraßen zum rumballern. Schulweg: 25km

Ich würde gerne schnell auf der straße fahren können da der weg zum heim übersät ist mit kurven aber ich würde auch mal gerne auf waldwegen rumheizen und auf feldwegen.

Ich habe mich schon ein bisschen über verschieden 125ccm mopeds informiert. Bei der frage ist das Modell aber nur nebensache (wenn ihr wollt könnt ihr mir aber eins vorschlagen). Ich bin eher noch am grübeln was für eine Bauart ich nehmen soll.

Hier die 3 Möglichkeiten: -Supermoto -Enduro -Supersport

Nun würde ich gerne wissen was für eine bauart am besten für mich wäre.

Hier meine 3 Moped vorschläge:

Sumo: Yamaha wr 125 x Enduro: Yamaha wr 125 r Supersport: YZF-R125

Wie gesagt es geht mir hauptsächlich um die bauart die zu mir passen würde bin also offen für andere Mopeds der 3 kriterien.

Danke im Voraus

...zur Frage

KTM Exc 125 Sixdays 2014 Drosslung?

Guten Tag Zusammen, 

ich habe mir vor Ca. 2 Monaten die KTM EXC 125 Sixdays gekauft und möchte diese bald auch auf der Straße fahren. Da ich aber erst 16 bin, und mit dem A1 Führerschein nur bis 11 KW (15PS) fahren darf, muss nun eine Drosslung eingebaut werden. Dazu habe ich folgende Fragen:

-1- Wie genau wirkt sich die Drosslung auf das Motorrad aus, also wie schädlich ist sie, und was für Schäden können dadurch entstehen ?

-2- Ich habe schon viel in verschiedenen Foren recherchiert, und versucht mich zu Informieren was alles gemacht werden muss, damit das Motorrad gedrosselt ist und legal mit dem A1 Fahrbar ist, jedoch schreibt jeder was anderes. Daher würde ich mich freuen, wenn mir hier jemand sagen könnte, was genau alles für die Drosslung gemacht werden muss.

-3- Was ich bis jetzt gehört habe ist, dass ein anderer Krümmer verbaut werden muss, diesen habe ich auch schon montiert, jedoch muss soweit ich weis jetzt auch die Bedüsung im Vergaser gewechselt werden, aber ich weis nicht, welche Düse verbaut werden muss, und welches " Gegenstück " dazu gehört also im Moment war drinnen: Düse (168), und "Gegenstück" (NOZE).

Würde mich über sinnvolle Antworten Freuen, und hoffen das ihr mir weiterhelfen könnt.

Mit freundlichen Grüßen

Lino M.

...zur Frage

600ccm: welcher Führerschein?

Hallo, ich habe eine Frage zu den Führerscheinen: ich möchte mir eine Maschine mit 98PS und 600ccm holen. Das Problem ist, dass ich nicht weiß, welchen ich brauch bzw. ich das machen soll. Hier ein Ausschnitt: Zusatzinfo zur Klasse A: Die Klasse A, beinhaltet die Klassen A1 und M. Das Mindestalter beträgt hier 18 bzw. 25 Jahre. Mit der Klasse A dürfen Krafträder mit einem Hubraum von mehr als 50 cm³ oder einer Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h, auch mit Beiwagen, gefahren werden. Die Fahrerlaubnis der Klasse A berechtigt nur zum Führen von Krafträdern mit einer Motorleistung von nicht mehr als 25 kW und einem Verhältnis von Leistung/Leergewicht von nicht mehr als 0,16 €kW/kg, bis zum Ablauf von zwei Jahren nach der Erteilung. Dies gilt nicht, wenn der Bewerber bei der Erteilung der Fahrerlaubnis das 25. Lebensjahr vollendet hat.

Zusatzinfo zur Klasse A1: Die Klasse A1 gilt für Leichtkrafträder und Fahrzeugführer ab 16 €Jahre und beinhaltet die Klasse M. Hier gilt eine Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h und nicht mehr als 125 cm³, sowie 11 kW für 16 €bis 17 jährige. Ab den vollendeten 18. Lebensjahr unbegrenzt.

Mein Problem: man kann eine Maschine zwar drosseln, aber nicht den Hubraum. Kann ich mit A1 also schon gedrosselt fahren, oder nicht? Danke, euer NeuerNutzer :P

...zur Frage

[m. 15j] Mit dem 45 km/H Moped nach Deutschland?

Guten Tag, liebe Leserinnen uns Leser.

Da dies mein erster Beitrag ist, möchte ich mich kurz vorstellen - mein Name ist Andreas, ich bin 15 Jahre alt und komme aus Oberösterreich, direkt an der grenze zu Bayern.

Ich bin seit meinen 13. Lebensjahr vom Mopedvirus infiziert, und bald ist es soweit - in etwa Zwei Wochen werde ich mein Moped bekommen, einen Keeway Matrix 50 (Roller).

Bevor jemand rum meckert, ich mache nächstes Jahr den A1 Führerschein und kaufe mir dann ein richtiges Moped statt dem Roller, und mache den Mopedschein jetzt nur, da ich zur Lehre muss und auf dem Land wohne (Eingeschränkte Mobilität). ________

B2T:

Trotz meiner Mopedsucht würde ich noch gerne eine Sache wissen bevor ich auf den Bock springe, und zwar - darf ich mit 15 Jahren (!!) und einen auf 45 Km/H zugelassen Kleinkraftrad auch nach Deutschland?

Ich frage mich dies, da man bei euch (in Deutschland) die Führerscheinklasse AM erst ab den vollendeten 16. Lebensjahr bekommt und ich somit ja eigentlich zu jung wäre.

Ich habe schon oft die SuFu benutz, höre aber immer gespaltene Meinungen und das in uralten Beiträgen.

Ich bedanke mich bereits jetzt für eure Hilfe,

freundliche Grüße, MopedTunerAT

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?