Was ist ein Kavitationsschaden an einem Lager ?

2 Antworten

Kavitation entsteht an umströmten Flächen, wenn das fließende Medium wegen zu hoher Strömungsgeschwindigkeit oder ungünstiger Formgebung nicht mehr der äußeren Kontour der Fläche folgen kann, sondern sich ablöst. Normalerweise gibt das dann eine turbulente Strömung und weiter poassiert nichts. Manchmal entsteht aber an der Ablösungsstelle ein plötzlicher, sehr starker Unterdruck, fast ein Vakuum. Durch den plötzlichgen Druckabfall wird der Siedepunkt des Mediums (Wasser Öl oder andere Flüssigkeit)überschritten und es explodieren mikroskopisch kleine Dampfblasen an der umströmten Fläche. Diese erzeugen in einem sehr kleinen Bereich enorme Überdrücke von teilweise mehr als 1000 bar. Diese Druckspitzen greifen das Material an und sorgen für Kavitationsschäden. Besonders betroffen sind große Schiffsschrauben und die Propeller in Kaplan Kraftwerksturbinen.

Also von einem Kavitationsschaden an einem Lager hab ich noch nie was von gehört. Kavitationsschäden treten normalerweise bei sich in Flüssigkeiten rotierenden Bauteilen auf. Wenn z.B. eine Bootsschraube mit einer zu hohen Drehzahl rotiert, bilden sich an dessen Oberfläche kleine Luftblasen die dann ganz kleine Stücke aus dem Metall herausreißen. Nach einer Zeit ist das Bauteil dann hin...

Jemand aus dem Weserbergland der helfen kann?

Hallo und schönen Mittag an euch, ich stelle mich mal vor:

Ich bin 19 Jahre alt und fahre eine wunderschöne, aber im Moment sehr zickige ER-5, ich habe an ihr gefühlt schon alles ausgewechselt und eingestellt, was möglich ist in den letzten 7tkm, sie hat 40tkm drauf. Jetzt ist auch noch das Lenkkopflager am rasten und die schöne zieht nach rechts beim lenker loslassen. Gibt es jemanden im raum Weserbergland oder auch weiter weg, der mir beim tausch des lagers helfen könnte? Ich habe sowas noch nicht gemacht, habe keine linken hände, aber ohne hilfe traue ich mich da nicht dran und geld für den freundlichen habe ich leider nicht genug. Es ist interessiert mich aber auch, das Lager selbst zu wechseln, da ich sonst sehr viel selbst mache.

Liebe Grüße und gute Fahrt

...zur Frage

Ist sowas in Deutschland zugelassen?

Guten Tag zusammen. Ich habe mir vor ein paar Tagen einen Chopper gekauft (Yamaha xvs 125 bj. 2002). Nun habe ich mir aus optischen Gründen überlegt mir so einen coolen Chopper Luftfilter zu holen, die man oft an bobbern sieht. Nun weiß ich nicht, worauf ich achten muss, damit meine ich, welchen Luftfilter ich mir kaufen muss. Gibt es da verschiedene. Aber natürlich erstmal die Wichtigsten Fragen: Sind diese überhaupt in Deutschland zugelassen und muss ich sowas eintragen lassen?

Kann sein, dass die Frage etwas dumm ist, aber bin noch ein ziemlicher Amateur und versuche soviel wie möglich zu lernen.

MfG

...zur Frage

Was für Lager gibt es bei einem Motorrad?

Was für Lager gibt es bei einem Motorrad? Also Lenkkopflager, Gabelkopflager, Radlager, Schwingenlager (sonst noch welche?). Und wie überprüft man die? Habe bald praktische Prüfung und hab alles auf einmal vergessen...

Danke für jede Antwort :-)

...zur Frage

Wenn sich ein Lager "frisst" heisst das, das da keine Schmierung war ?

oder hat das mit anderen Einwirkungen auf das Material zu tun ?

...zur Frage

Wieso kann ein neues Lenkkopflager weniger Stabilität haben als eines von Schwarz?

In einem Test einer getunten 10er Ninja las ich, die neuen Lager in Lenkkopf und Fahrwerk seien gegen Lager von Schwarz ausgetauscht worden und das Ergebnis sei spürbar mehr Stabilität. Ich dachte bisher, ein altes und nicht mehr gutes Lager würde sinnvollerweise gegen ein sehr gutes Lager ausgetauscht und das hätte dann ein stabileres Ergebnis. Wieso kann auch bereits ein neues Lager solche Schwächen zeigen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?