Was ist das besondere an einer Fliehkraftkupplung?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Fliehkraftkupplungen stecken in annähernd 50% aller motorisierten Zweiräder - in modernen Rollern ohnehin aber teils auch schon in "echten" Bikes wie etwa der Aprilia Mana.

Das besondere daran ist, dass Du keinen Kupplungshebel zu bedienen brauchst, sondern einfach Gas gibts, also die Drehzahl erhöhst und dadurch "greift" die Kupplung schon.

Meist sind diese Kupplungen kombiniert mit einer Variomatik, also einer stufenlosen Übersetzung.

Bei einer Fliehkraftkupplung wird ein Bauteil mit Kupplungsbelägen entgegen einer Federkraft, durch die Erhöhung der Drehzahl, nach aussen gedrückt und stellt durch diese "Fliehkraft" den Kraftschluss zum Getriebe her das in der Regel automatisch (Variomatik oder ähnlich) funktioniert.

Moped zu hoch gedreht. Folgen?

heyho :) Ich hoffe Jemand kennt sich da ein wenig aus. Ich bin gerade mit meiner Trial (Bj. 84) ein bisschen im Gelände gefahren, bergauf hat es dann unglücklicherweise ein bisschen zu heftig Männchen gemacht. Ich konnte es noch mit einer Hand nach rechts ziehen, damits nicht falschrum auf dem Lenker liegt. Der Gang war drin und da der Boden sehr weich war, hat sich der Gaszug rumgedreht. Deswegen hat es das Moped nicht abgewürgt. Bis ich mich aufgerafft habe, lief das es ca. 3-4 SEK auf Vollgas, mit Gang, ohne Last. Nun hör ich so eine Art leicht schleifendes Geräusch und bin lieber nach Hause getuckert. Was für Folgen könnte das haben? Also..das hochdrehen meine ich. Ich probiers nochmal, wenn alles abgekühlt ist, obs das Geräusch noch zu hören ist.

...zur Frage

Wie stelle ich die Kupplung richtig ein?

Hallo, mein Kupplungsbowdenzug ist gerissen. Jetzt habe ich mir einen neuen gekauft, weiß aber nicht wie ich ihn richtig einstelle. Wenn ich die Kupplung ziehe, geht sie nicht automatisch wieder zurück, und schalten kann ich so auch noch nicht.

...zur Frage

Schnell Anfahren - Fahranfänger

Hey Leute,

ich mach zur Zeit meine Praktische A1 Ausbildung. Es läuft eigentlich alles ganz und es macht mir auch sehr viel Spaß. Aber ein Problem gibt es da eben noch - das Anfahren .

Ich kann zwar anfahren, aber das dauert bei mir eine Ewigkeit. Ich stehe dann an der Ampel im Ersten Gang. Und dann gehts mit der Kupplung los: Nochn' Stück, Nochn' Stück, Nochn' Stück... Bis ich entweder geduldig ins Rollen komme oder aus Ungeduld die Kupplung los lasse und die Maschine abwürge. :D Wenn ich aber andere Leute sehe wie schnell die los fahren, frage ich mich immer wie die das machen. Die Ampel wird Grün und zack weg sind sie.

Gibt es da irgendeinen Trick oder eine Technik wie ich auch etwas schneller vom Fleck komme und die Maschine abzuwürgen? Ich weiß zwar das ich den Schleifpunkt finden muss, Kupplung langsam kommen lassen muss usw. aber wie machen das andere so schnell?

Über eine Antwort würde ich mich tierisch freuen - morgen ist die nächste Fahrstunde! :D

Grüße Tim

...zur Frage

Gibt es auch Einscheibenkupplungen bei Motorrädern?

Motorräder haben meist eine im Ölbad laufende Mehrscheibenkupplung, Autos eine Einscheiben Trockenkupplung. Ich dachte immer die Unterschiede gehen nur vom unterschiedlichen Bauraum aus, aber könnte man nicht Platz in der Breite sparen wenn man auch beim Bike eine dafür im Durchmesser größere Einscheibenkupplung nehmen würde? Oder nimmt man mehrere Scheiben aus anderen Gründen?

...zur Frage

Roller geht nicht in den Leerlauf beim ausrollen oder bremsen ...warum nicht??????

Honda Pantheon 125 ccm 4 Takt 43500 km Hat vielleicht jemand eine Ahnung oder weiß sogar woran das liegt??? Hoffe auf eine Antwort. Danke und mfG Frank

...zur Frage

Moto GP Antihopping Kupplung?

Moin,

ich habe mal wieder ne Frage. Gucke mir gerade Motorradrennen an. Da ist mir aufgefallen, dass man nicht gleichzeitig Bremsen und Zwischengas geben kann (ich jedenfalls nicht). Nun meine Frage, gibt es dort irgendeine Technik bzw. einen Trick wie bei Rossi und Co. nicht das Hinterrad anfängt zu stempeln oder haben die eine Antihopping Kupplung verbaut? Denn die fahren ja nicht gerade zimperlich und werden kaum die Zeit haben erst einmal auf die passende Geschwindigkeit zu kommen, Zwischengas zu geben und erst dann zu bremsen.

Vielen Dank im Vorraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?