Was ist bei einer DID Kette ZVM im Vergleich zur VM verstärkt?

1 Antwort

Ich denke das kann dir keienr sagen, ruf am besten mal beim Hersteller oder einem Shop an, der die ketten vertreibt.

Motorrad Rucksack

Hallo Leute,

da ich im Moment den Rucksack meines Bruders benutze, mir aber nun was eigenes anschaffen wollte dachte ich ich frag euch mal. Hab auch schon mehrfach in Googel gesucht, aber hab da auf Erfahrungen von euch gehofft.

Was ich gerne hätte:

  • ca. ab 40 Liter oder mehr
  • Preis erst mal egal
  • wasserdicht natürlich
  • mit agebrachten Reflektoren (ist aber denk ich standard oder?)
  • wenn möglich ein Notebookfach (verstärkt?)

Vielen Dnak schon mal für eure Tips.

Grüßle IrishHopper

...zur Frage

Schaden an der Kette?

Hi Leute,

vorhin beim Reinigen meiner Kette habe ich das aufgebockte Hinterrad im ersten Gang frei laufen lassen und zum äußeren Trocknen einen Lappen leicht an der Kette streifen lassen. Natürlich passierte was passieren muss: die Kette hatte den Lappen gefressen und dieser kam zwischen hinteres Zahnrad und Kette. Folge war ein ordentlich lautes knacken.

Ich bin mir nicht sicher, ob dieses laute "knacken" dadurch verursacht wurde, dass die Kette, die vom Lappen vom Zahnrad angehoben (und evtl etwas zur Seite versetzt) wurde, nun unter der Spannung in ihre normale Position zurück gesprungen ist. Vielmehr befürchte ich, dass evtl einer der kleinen Bolzen (an)gebrochen sein könnte und ich lieber die Kette erneuern sollte. Jedenfalls bilde ich mir ein, die Kette hängt nun stärker durch als zuvor.

Wie sieht es denn mit einer derartigen "Belastbarkeit" der Kette aus? Ist ein (an)brechen der Bolzen durch einen mehrfach gefalteten und demnach dickeren Lappen zwischen hinterem Zahnrad und Kette überhaupt möglich? Oder sind meine Sorgen unbegründet, ein Kettenwechsel unnötig und lediglich ein Nachspannen ausreichend?

...zur Frage

Ölverbrauch

Hallo, liebe Leute.

Isch hab da ma ne Fraage... Meine TDM fängt jetzt nach 40.000 KM verstärkt an, sich an dem teuren Schmierstoff hemmungslos zu bedienen. Der Ölverbrauch liegt bei ca. 1/2L auf 1000Km und ist damit deutlich über soll. Der Motor ist dicht, an den Abgasen ist nichts erkennbar und das Kühlwasser ist auch ok. Verständlicherweise habe ich jetzt keinen bock, bei der geringen Laufleistung den Motor zu öffnen, bzw. viel Geld für eine Überarbeitung zu zahlen. Also noch was herauszögern... Nun habe ich gelesen, dass es diverse Aditive gibt, die man dem Öl beimischen und der Verbrauch dadurch gesenkt werden kann. Hat vielleicht jemand Erfahrungen mit diesen Aditiven? Wirkt sich das Zeut vielleicht negativ auf die Kupplung aus? (Ölbadkupplung)

Würde mich über einen Tipp sehr freuen!

LG, Mosam

...zur Frage

Ist es von der Leistung (PS) abhängig welchen Kettensatz ich verwende?

Will im Frühjahr 2017 meinen Kettensatz an der Honda Transalp wechseln lassen. Habe gesagt bekommen, daß eine Kette mit o Ringe reichen würde, da wenig PS hätte. Zu einem x-Ring würde es sich nur lohnen, wenn man mehr wie 100PS hat. Ist das wirklich so? Ich dachte, der Unterschied liegt lediglich an der Lebensdauer der Kette. Also daß eine mit x-Ring länger hält als eine mit o-Ring? Wer kann mich da aufklären? Zudem sagte man mir, wenn ich schon eine Kette kaufe dann eine DID! Keine Ahnung was nun DID bedeutet, aber die soll es sein. Sind DID - Ketten die besten?

...zur Frage

Welche Kettenbauweise könnt ihr mir empfehlen?

Hallo, ich habe gerade ein Angebot für 2 Kettensätze von DID bekommen. Die O - Ring Kette soll 119,90€ und die X - Ring Kette soll 147,90€ kosten. Lohnt es sich im Bezug auf Lebenserwartung und Preis-Leistungsverhältnis die knapp 30€ teurere X - Ring zu kaufen, oder kann ich von der O - Ring ähnliches erwarten? Welche Kettenbauart bevorzugt Ihr? MfG CBRRIDER

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?