Was ist bei einer Alarmanlage nötig?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Berührungssensor und Annäherungssensoren erweisen sich sehr schnell als absolut fehl am Platz, wenn du jetzt nicht gerade draußen auf dem Feld parkst. Mit sowas werden dich alle hassen.

Besser ist ein Gravitationssensor, der bewirkt das Einschalten der Alarmanlage nur bei Ändern der Schräglage des Moppeds, oder wenn man daran rüttelt. Empfindlichkeit ist einstellbar in mehreren Stufen.

Bei Ibäi gibt es sehr gute Anlagen für knapp 30,-€ und völlig ausreichend. Habe auch mal eine für über 120,-€ beim Händler gekauft, und es war fast die gleiche Anlage.

Gut sins Solche bei denen die Blinker angeschlossen werden, wg. optischer Sichtung, und mit automatisscher Zündunterbrechung.

Bei ein bisschen Schraubtalent ohne 2 linke Hände in 2-3 Stunden zu montieren.

Meine Mühle (Aprilia) hat ab Werk eine Alarmaanlage, die automatisch nach zehn Sekunden die Einspritzanlage lahm legt.

Über Funkfernbedienung kann ich dann zusätzlich einen Bewegungssensor scharf schliessen, der fürchterliches Geschrei auslöst, falls jemand das Bike bewegt.

Mit dem Bike kann also niemand wegfahren und beim Versuch, es aufzuladen, geht das Geschrei los und die Blinker werden aktiviert - dürfte damit schon recht sicher sein.

Was möchtest Du wissen?