Was ist bei der Suzuki marauder undicht?

2 Antworten

Hier noch ein Bild 

 - (Ölverlust, Öl läuft aus , Suzuki marauder)
51

OK, warst schneller als ich. ---- Sieht nach einer undichten "Ölablassschraube" aus. An den Ständer ist es sicher nur bei der Fahrt gegen gespritzt. Öl unten abwischen, Öl einfüllen, Motor laufen lassen und beobachten.

Hast Du einen Ölverlust? Die Marauder hat eine ÖLbadkupplung, daher ist es kein "reines" Getriebeöl, sondern das Motoröl, das Du als Motoröl einfüllst. Falls es die Ablassschraube ist: Schraube ausdrehen (Behältnis drunter stellen. Es läuft Öl aus). Neue Dichtung drauf und wieder einschrauben. Öl einfüllen und testen ob noch Öl ausläuft. ----

Da wäre die einfachste Lösung. Es kann auch sein, dass das Gehäuse gerissen ist. Dann wird es komplizierter. Auf jeden Fall erst mal das Altöl abwischen und sehen wo es genau her kommt. Viel Glück, dass es "nur" die Ablaufschraube ist. Gruß Bonny 

2
35
@Bonny2

Auf jeden Fall wird der Seitenständerschalter momentan mehr als gut geschmiert :-)

2

Ist das eine Scherzfrage? "Ich habe eine Marauder, die ist unten undicht".

1. Inkontinenz --- "Motorhöschen" anziehen.

2. Monatsbinde ankleben.

3. Dichtung kaputo ---- Dichtung erneuern.

4. Wenn Öl alle ----- Öl einfüllen und sehen wo es raus läuft.

5. Flüssigkeit am Ständer ---- kein Kommentar.

Möglichkeit für fortgeschrittene Fachleute:  Öl abwischen, sich an das Motorrad legen und beobachten wo es rausläuft.

Der "große" Fachmann stellt noch fest ob es bei laufendem Motor oder schon ausläuft wenn der Motor aus ist.

Hilfe! ----- Bonny

 

 

1

Ja ich würde ja gerne mehr schreiben, aber es lässt mich ja nicht. Auch Bilder wollte ich hinzufügen 

0
51
@Uaaaaanl

OK, das ist ein Argument. --- Beantworte jetzt Deine Frage mit Deiner zusätzlichen Erklärung. Dann ist da noch ein Feld "Foto einfügen". Darauf klicken und das Foto einfügen. Achte auch die Felder, die dann noch ausgefüllt werden müssen. Gruß Bonny

0
1
@Bonny2

Naja, ich kann halt nicht viel dazu sagen, es läuft halt schon seid Anfang an. Ich mach das mal mit dem putzen und schaue dann nochmal. Aber von dem Bild kann man nichts erkennen oder ?

1
41
@Uaaaaanl

"...es läuft halt schon seit Anfang an."  Also seit dem Urknall?

0

TGB-Bullet Kickstarter verfing sich unter dem Ständer und starb?

Ich besitze eine TGB-Bullet(automatikRoller) seit ich sie habe funktioniert das starten mit knopf und gezogener Bremse nicht.Daher musste ich mich immer auf meinen Kickstarter verlassen.Heute morgen hatte ich allerdings ziemlich stress zum Bahnhof zu kommen daher achtete ich nicht darauf das mein Mopet nicht auf dem Ständer stand als ich den Kickstarter betätigte.schon nach 3 meter hörte ich das grässliche Geräusch(Wie BlechRatsche) bei der ersten kreuzung blieb das moped stehen und rührte sich nicht mehr. Der Kickstarter hatte sich unter den Eingeklappten Ständer geklemmtdadurch war er die ganze fahrt lang gedrückt.Jetzt zeit er senkrecht nach unten und läst sich nur mit sehr viel Hebelkraft wieder nach oben ziehen. starten mit dem knopf funktioniert auch nicht aber anstatt einfach nicht zu funktionieren, wie zuvor, zeigt die Anzeige absolut keine Zeichen was ungewöhnlich ist.Meine Frage: Was ist kaputt und was genau muss ich reparieren ode gibt es eine kostenfreie Lösjng für mein Problem? Danke im voraus für eure Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?