Was hilft am besten gegen kalten Wind im Nackenbereich?

6 Antworten

Die Sturmhaube (Tipp) vom Wolpertinger ist klasse ,wiel dort ein sehr hochwertiger Windstopper bis zum ersten Halswirbel rauf geht. Wenn man aber keine Sturmhauben abkann (so wie ich),empfehle ich die Halskrause von der Firma Held (macht seit ca. 9 Jahren im Winter meinen Hals mollig warm)ist aber nix für den Sommer!

Ich fahre immer,dh.das ganze Jahr über mit Halskrause,da zieht nix im Nacken und wildgewordene Bienen oder andere Stechmonster haben auch keine Chance.

Mit einer Halskrause (von Polo) fühle ich mich beengt. Ein Halstuch ist da besser. Die besten Erfahrungen mache ich aber immer, wenn mir eine hübsche weibliche Sozia zärtlich den Hals massiert. Gruß Bonny

besser noch wenn Sie dir beim massieren in den Nacken haucht,dann hast Du gleichzeitig einen Airscarf :-)))

0
@america

Hachhhh, Der Gedanke macht mich jetzt ganz „wuschlig“. ;-))) Gruß Bonny

0
@america

Noch besser, eine junge Dame (2 ½ J, Tochter) auf die Schultern setzen, dann kann es einem sogar kurzfristig heiß werden.

0
@Nachbrenner

Da würde ich vor Angst sterben. Dann lieber die Mutter auf dem Schoß. ;-)) Gruß Bonny

0
@Bonny2

:-)))Das bayrische: Dem gehts nass eini, bekam da einen ganz besonderen Touch, nein, nicht am Bike!!! 1985 bei der 150jährigen DB Jubiläum zu Nbg. und zu Fuß.

0

Was möchtest Du wissen?