Was haltet ihr von den optischen Kühlrippen am Motor wassergekühlter Maschinen mit Einspritztechnik?

Das Ergebnis basiert auf 7 Abstimmungen

ohne würde mir was fehlen 57%
es macht was her, sieht ganz nach Motorrad aus ;) 14%
ich finde es schön! 14%
kann drauf verzichten 14%
meine Maschine kommt bestens ohne klar! 0%
braucht man das? 0%
kompletter Blödsinn 0%

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
ohne würde mir was fehlen

Wenn der Motor durch Verkleidungenkaum sichtbar ist, ist es egal. Sieht man den Motor, soll man auch erkennen wasder Motor und was der Tank ist. Völlig „aalglatte Lurchmotoren“ sehen genauso „billig“aus wie eine Wohnung in einem Bunker. Zum Motorrad gehören einfach das Aussehen,das Geräusch und auch der Gestank.

Irgendwann werden nur noch völlig gleich aussehende Elektromotorräderrumfahren, die man weder hört noch riecht.

Lasst uns die letzte Zeit der „wirklichen Männermotorräder“(Frauen sind in dem Fall natürlich auch mit gemeint) genießen. Viel Zeit bleibtnicht, dann haben uns die Politiker auch noch den Rest der persönlichenFreiheiten genommen und wir lassen es uns immer noch gefallen. Gruß Bonny (Mf-Formatierung. Ich nix Schuld) 

"Zum Motorrad gehören einfach das Aussehen, das Geräusch und auch der Gestank."

Wunderbar, dein Beitrag zur Sache, Bonny!

Der ernsthafte Hintergrund wird kurz und prägnant dargestellt, gewürzt mit Realitätssinn und einer geballten Ladung Humor: 'ne 'Berliner Schnauze' mit affengeilem Motorrad**- mir scheint, gemeinsam seid ihr unschlagbar! ;D

VG an dich & deinen Kumpel -

Jan / Jayjay12

1
@Jayjay12

Dankefür die Blumen und das Sternchen. Gruß Bonny

1
kann drauf verzichten

Servus Jan

Sowohl als auch. Ich finde die glatten Motoren einer CB1300, einer Bandit 1250 oder die Einzylinder von Yamaha als optisch gelungen und können auf Kühlrippen verzichten.

Was ich nicht mag ist ein Wirrwarr an Schläuchen, lieblos und rein Zweckgebunden hingeklatscht, da helfen auch keine Rippen.

Ich finde auch, dass Einspritzanlagen nicht wie Vergaser aussehen müssen. Technik darf sich sehen lassen, nur aufgeräumt möchte es aussehen, naja und den Motor möchte ich schon sehen und den Fahrtwind zu 100% spüren.

Ich habe auch nichts gegen ne Duc 1090, da ist der Rahmen der absolute Hingucker, denn die Schweißnähte sind aller Ehren wert. Bei der Panigale ist das Gesammtbild, wow. Nur fahrende Wohnmobile, ja, aber das pure Motorrad ist mir lieber.

Grüßle

ohne würde mir was fehlen

Ich finde es kommt auf das motorrad an. Die Kühlrippen sind einfach für eine nostalgish-brachiale Optik ausschleggebend und für klassische Bikes absolut ein Muss. Bei modernen fast futuristischen Bikes kann man darauf verzichten. Allerdings gibt es auch Ausnahmen. Ich möchte jedoch keinen glattgebügelten Zylinder unter mir. Ich mag es, wenn es nach was aussieht. Hätte ich eine Flugzeug hätte es wahrscheinlich einen Sternmotor...bin eben Nostalgiker :-)

Ist ein bisschen wie bei den Zeiten, als die "Bilder das Laufen lernten"...

Das Rattern der Filmspulen klingt wahnsinnig schön, wenn wir Nostalgiker in den bequemen samtbezogenen Sesseln eines altehrwürdigen (Programm-)Kinos Platz nehmen und genommen haben.

Dazu das leise Murmeln in den Sitzreihen drumrum, ein mehr oder weniger verstecktes Knutschen und Fummeln, anzügliches Lachen und Gekicher^^...plus dem ewigen Rascheln der Chipstüten und das kaum zu überhörende Schmatzen beim Vertilgen der Tonnen von Popcorn und Chips ;-))...Hallelujahhh

1

Was möchtest Du wissen?