Was haltet ihr von AVON Reifen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Am Besten ist Du probierst es selbst einmal aus. Meist können die aktuellen Reifen mehr als die Fahrer.

Ich probiere lieber selbst als auf Erzählungen anderer aufzubauen.

Allgemein habe ich aber gehört, daß der Avon bei Nässe etwas Aufmerksamkeit fordert... die gebe ich bei Nässe allerdings jedem Reifen. Im Übrigen fahre ich nur bei Nässe wenn es unvermeidlich ist. So gesehen muss jeder selbst wissen was für ihn richtig ist.

Preiswerte Reifen wie z.B. Maxxis habe ich auch ausprobiert und mit großer Freude drauf abgefahren. Jeder Reifen hat Eigenschaften auf die man sich einstellen (können) sollte.

Ich hätte unter dem Strich also keinerlei Hemmungen die Pelle einfach mal auszuprobieren.

hatte mal ein Satz Avon auf meiner Honda drauf im trocknen waren die gut aber bei Nässe wie Schmierseife!

Hatte mal einen extremen Langlaufreifen, der auch sehr lange hielt. Der Grip war nicht so gut, aber das war auch nicht versprochen.

120er Reifen auf 3.50 Felge?

Hallo Werte Community! Folgendes Problem: Ich möchte gerne einen 120/90er Reifen auf meine 17 Zoll MT 3,50 Felge ziehen, auf der vorher ein 120/70er montiert war. Meine Wahl fiel auf den Avon AM26. Auf der Herstellerseite steht allerdings das die maximale Felgengröße für den Reifen bei MT 3,0 liegt. Nun frag ich mich, warum? Der "Original-" Reifen ist doch schließlich auch ein 120er. Woran könnte das liegen?

Ich bin für jede Hilfe dankbar!

...zur Frage

Ich war mit dem Bridgestone BT 056 unzufrieden.Steige nun um auf Avon Storm.Hat mit dem Reifen schon

jemand Erfahrung und Fahrpraxis??

...zur Frage

Wie kann man die Reifen in der Farbe "auffrischen"?

Nachdem nun mein Motorrad in "blendendem" Glanz erstrahlt, stört mich nur noch die "matte" Farbe der Reifen. Die schwarzen Teile am Motorrad habe ich mit "S100" Farbauffrischer" (Black and Shine) behandelt. Sehen richtig gut aus. Da das "S100" lt. Beschreibung kein Gummi anfressen soll, überlege ich die Seitenwände der Reifen damit auch etwas aufzufrischen. Bei einem Anruf bei meinem Reifenhändler konnte mir außer einem "Lächeln" nichts darüber gesagt werden. Die kennen eben meine Chopper und besonders "mich" nicht so gut. Ich bin eben ein "Perfektionist" (grins).

Hat schon jemand damit Erfahrung gemacht und ist es schädlich für die Reifen? Natürlich kommt auf die Lauffläche kein S100. Gruß Bonny

...zur Frage

Wie bei unverschuldetem Motorradunfall verhalten ?

Hallo,habe ein Problem und gebe daher heute meinen Status als nur Mitleser dieser Community auf: Mich hat gestern eine PKW-Fahrerin von meinem Bike geholt. Mir selbst außer Prellungen und den daraus resultierenden Schmerzen Gott sei Dank nichts passiert. Aber mein Motorrad ( eine wunderschöne Ducati ST 4)hat es ganz schön erwischt. Der Gutachter meiner Werkstatt hat mich heute telefonisch auf einen drohenden Totalschaden vorbereitet. Da ich noch nie in solch einer Situation war bitte ich um einige Tips, wie ich mich jetzt verhalten soll. Die Schuld steht eindeutig fest, Polizei etc. war vor Ort. Die Versicherung der Unfallverursacherin hat mir heute telefonisch bereits Kostenübernahme zugesichert. Eine Rechtsschutzversicherung habe ich und Kumpels haben mir geraten einen Anwalt einzuschalten wegen Schmerzensgeld und Ersatz der kompletten Schutzkleidung. Hat jemand hier ähnliche Erfahrungen machen müssen und kann mir vielleicht ein paar Tips geben was ich da evtl. noch für mich drin ist ? Ich bedanke mich im Voraus in der Hoffnung auf ein paar Ratschläge.

...zur Frage

Wie wuchtet man Felgen richtig aus?

Hi! Ich habe eine Vorrichtung zum wuchten von Felgen mit Reifen gesehen, die es günstig im Internet zu kaufen gab. Dabei handelte es sich mehr oder weniger nur um eine Halterung mit Achse. Kann mir jemand erklären, wie man per Hand Unwuchten erkennen kann? Dankeschön!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?