Was gibt es zur Leistungssteigerung einer BMW R1200 GS, Bj. 2004

3 Antworten

Für die 1150 GS gibt es leichtere und kürzere Kolben, andere Nockenwelle und ein anderer Chip. Meines Wissens gibt es das für die 1200er auch. Für die 1150er lagen die Teile so bei ca. 1500 Euro plus Einbau. Die Leistungssteigerung war, wenn alles gemacht wurde, bei ca. 8-12 PS je nach Werksstreuung des Originalmotors. Bei der 1200er soll es auch so um diesen Dreh liegen. Ich habe meiner 1150er die Teile gegönnt und positiv festgestellt das das Laufverhalten des Motors kaum noch etwas mit dem alten Boxer zu tun hat. Das Ansprechverhalten und der Leistungsverlauf ist viel besser und linearer als vorher. Gruß hojo.

Die BMW Boxer sind mittlerweile recht stabil und zuverlässig. Mit Tuning wäre ich aber trotzdem vorsichtig, weil die das nicht so gerne haben. Soweit man die Leistung durch original BMW-Teile steigern kann, oder durch Einstellungstricks - ok, aber von klassischem Tuning rate ich ab. Der Effekt hält sich in Grenzen, aber die negativen Folgen können erheblich sein.

Also die Fa. SR-Racing in Schrobenhausen haben sagenhafte Auspzff- Endtöpfe bis Komplettanlagen für die BMW's. Wenn die Münchner für ihre Maschinen zuverlässig Höchstleistung (für einen Test in motorrad o.ä.) brauchen, gehen die angeblich auch zu Herrn Bruckschlögel (SR-Racing) - behaupten böse Zungen.

Aber die Anlagen sind Spitze. Du bekommst auch einen Nachweis auf dem Leistungsprüfstand vorher / nachher.

http://www.sr-racing.de/

Was möchtest Du wissen?