Was genau meint ihr mit "Rennleitung"?

2 Antworten

Wenn man einen großen Teil von Politikern, Richtern, Staatsanwälte als arrogant und selbstherrlich bezeichnet, trifft das in vielen Fällen zu, aber den „kleinen“ Polizeibeamten, dem auch nur befohlen wird, der sich beleidigen, angreifen und mit Steinen bewerfen lassen muss, dem trifft die Politikverdrossenheit sicher zu unrecht. Die haben auch Familie und der Lohn ist alles andere als viel. Geschwindigkeitskontrollen legt nicht der Polizist fest, sondern die Kommune. Daher stehen die an Stellen, bei der es nur um Abzocke geht. Vor Schulen sieht man kaum Kontrollen. Wir regen uns hier auf (mich eingeschlossen), das man mit 200 Sachen auf der Landstraße überholt wird, Schalldämpfer aus dem Auspuff entfernt werden u.s.w., schimpfen aber auf diejenigen, die dagegen angehen. Natürlich gibt es Polizisten, die selbstherrlich und arrogant sind (die haben den falschen Beruf), aber die gibt es bei allen, die etwas zu sagen haben. Sind eure Vorgesetzten immer gerecht, freundlich und zuvorkommend? Sind wir es auch immer? Wenn ein Polizist mal nicht so freundlich ist, wissen wir, was der ein paar Minuten vorher erlebt hat? Als ich noch kein Navi hatte, habe ich mich öfter mal verfahren. Die Polizei hat mir da schon öfter geholfen. Als nachts bei mir eingebrochen wurde und ich mich mit drei Leuten auf dem Treppenflur rumprügeln musste, war ich froh, dass die Polizei so schnell kam. Ich habe auch schon, nachdem ich wegen zu schnellen Fahrens angehalten wurde, den Strafzettel mit einigen unschönen Worten auf die Windschutzscheibe des Polizeiwagens geklebt. Fanden die nicht so lustig, wurde teurer. Grundsätzlich bin ich aber zufrieden, dass es die Polizei gibt. Wer soll sonst unsere Rechte durchsetzen? Wenn wir eine Anarchie hätten, jeder machen kann, was er will, ohne Rücksicht auf Andere, währen nur die im Vorteil, die schneller schießen können als Andere. Das was mich stört, ist die totale Überwachung in unserem Staat, aber dafür kann auch der Polizist nichts. Der wird auch überwacht. Gruß Bonny2

Auch wenn ich jetzt anecke. Wenn die Polizei ihr Leben riskiert, um unsere Mopeds zu retten, dann sind die gut oder? Die machen auch nur ihren Job und die Meisten machen den verdammt gut. Ich habe die schon öfter gebraucht und war froh, dass die da waren. Wenn ich mal Strafe zahlen musste, war es auch berechtigt. Gruß Bonny2

Denk an Dein Herz,Bonny.Gruß Noge54

0

Wie ich schon schrieb: die machen ja nicht die Regeln, die setzen sie nur durch. Und wenn man sich mal die Polizei in anderen Ländern ansieht, dann merkt man erst wie gut wir es haben.

0

Hi Bonny2, mir haben die Trachtenbubis noch nie helfen müssen, haben bis jetzt immer nur Geld abgezockt.

0
@triplewolf

Naja, in meinem Beruf, da kommen die ab und an auch mal auf mich zu, und haben da so Ihre Fragen, aber wenn ich die als Kunde bediene, das sind schon schwierige Burschen, denen kann man es nie recht machen.....

0
@triplewolf

Naja, in meinem Beruf, da kommen die ab und an auch mal auf mich zu, und haben da so Ihre Fragen, aber wenn ich die als Kunde bediene, das sind schon schwierige Burschen, denen kann man es nie recht machen.....

0

Motorrad bremst bei 120 ab und geht bei der Ausfahrt aus?

Hallo,

ich bin gerade einfach nur fertig. Ich bin ganz normal mit dem Motorrad nach der Schule auf die Schnellstraße und war gerade bei 120 kmh, als es plötzlich (durch die Motorbremse?) auf 100 oder 90 kmh runtergeht. Ich hab echt schon gedacht jetzt bleib ich mitten auf der Straße stehen, aber das abbremsen hörte auf und ich konnte sogar wieder Gas geben. Da direkt dort auch meine Ausfahrt war rollte ich bis zur Ampel vor. Als ich zum stehen kam ging mein Motorrad aus :(

Ich habe es nicht mehr anbekommen. Dann der erste Einfall: Ich war schon 20 Km auf Reserve, vllt ist ja nur nicht genügend Benzin vorhanden. Also für 5€ etwas getankt, doch sie sprang immer noch nicht an. Bis zur Tankstelle waren es schon 200 Meter die ich geschoben hatte deshalb dachte ich mir schaff ich auch die 1500 Meter bis zur nächsten Werkstatt. Jedoch war das leider nur ein Händler, der mir nicht helfen konnte, jedoch half er mir. Er kam mit mir raus und schob das Motorrad (im ersten Gang?) sehr schnell, sodass es schon so ähnliche Motorrgeräusche machte. Zumindest bessere, als wenn ich nur im stehen auf den Anlasser drücke. Die Batterie war übrigens dann so gut wie leer und es machte immer weniger Geräusche wenn ich es Mal wieder probierte sie anzumachen. Ich machte mich auf dem Weg zu einer anderen Werkstatt. Was sind schon 6 KM mit einem halb vollgetankten Motorrad :D

Ich probierte auch auf dem Weg das mit dem, in den ersten Gang gehen schnell Rennen und die Kupplung loslassen nur ist das sehr schwer, da die Motorbremse sehr abbremst. Nach 1 1/2 Stunden schieben mit Motorradkleidung in der Sonne bei 20 Grad :D kam ich dann dort an. Bei der alten Werkstatt war ich echt noch gut drauf, er meinte nämlich nur Zündkerze oder so und sagte das kostet um die 6€, also eine neue. Ohne die 60€ Stundenlohn Kosten für den Mechaniker :D

Der Mechaniker dort meinte, es könnte auch der Motor sein :( Ich habe so gehofft dass da kein Verdacht drauf ist. Er meinte bei zu wenig Benzin würde es erst ruckeln und nicht gleich so stark abbremsen, oder das die Batterie auch nicht gleich leer sein kann oder so, also dass es auch nicht an ihr liegt. Er tauscht also auch erst Mal die Zündkerze aus und hofft das es nur sie ist, da es das günstigste ist. Doch wieso konnte ich nach dem starken abbremsen noch Gas geben :(

Die Frage geht weiter in den Kommentaren, da ich 3000 Zeichen verbraucht habe.

...zur Frage

Haben alle Vierzylindermotoren eine Ausgleichswelle?

Ist eine Ausgleichswelle bei Vierzylindermotoren immer notwendig. Ich dachte, eine Ausgleichwelle sei eher z.B. bei einem großen Zweizylinder sinnvoll, lese in technischen Beschreibungen aber eigentlich immer auch bei Vierzylindermotoren davon...?

...zur Frage

Protektorenjacke lächerlich?

Servus Leute,

also folgendes Problem. Hab kürzlich das Motorrad fahren angefangen & Fahr nun jeden morgen mit meiner SM zur Schule. Nun hab ich mir eine Protektorenjacke von Fox gekauft weil ich dachte sie bietet mir wohl den besten Schutz in Sachen Rückenprotektor etc da ich auf meinem Schulweg auch Autobahn Teile fahren muss empfand ich das als wichtig. Jetzt werd ich aber andauernd blöd wegen der Jacke angemacht vonwegen ob ich jetzt Motocross fahr & warum ich so übertreib. Ich Antwort dann zwar immer das wenns einen bei über 100 Sachen hinblätter sone Jacke ne Lebensversicherung ist, aber irgendwie kommen dann trotzdem spätestens am nächsten Tag wieder blöde Kommentare. Über der Jacke trage ich immer einen Pulli und eine Jacke . Sollte ich mir vlt doch eine Textiljacke zulegen & die Protektorenjacke für längere Ausfahrten im Schrank lassen?

Grüße

...zur Frage

Welche ist für Euch aktuell die allroundfähigste Supermoto auf dem Markt?

Damit meine ich das man auch mal nen paar km auf der Autobahn abreißen kann ohne gleich nen eckigen .... zu bekommen. Es gibt ja mittlerweile so viel Auswahl.. Was meint ihr? Bin für Anregungen immer dankbar.

...zur Frage

Mokick kaufen?

Ich möchte mir ein Mokick kaufen,, zum "Üben" für den Motorradführerschein "A". Was meint ihr dazu, lohnt sich so ein Kauf?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?