Was gehört auf eine Checkliste bei Kauf eines gebrauchten Mopeds?

1 Antwort

Moin, wichtig ist das die Motornummer und die Rahmennummer gleich sind, wenn nicht muss der Unterschied begründet werden. Außerdem sollte für Sonderzubör eine ABE vorliegen. Ansonsten Bremsscheiben auf Riefen und Verzug untersúchen. Ferner überprüfen ob der Kettenspanner noch nachgestellt werden. Überprüfen ob der Flüssigkeitsstand der Batterie in Ordnung ist, und die Pole nicht vergammelt sind. Bei Speichenräder prüfen ob alle Speichen vorhanden sind, und diese nicht locker sind> kann man am Klang hören. Außerdem den Lenkerendanschlag überprüfen, bei einem Sturz bzw. einem Unfall sind diese meist verbogen. Auch sollte der Tank von innen Rost frei sein.Wenn es möglich ist, sollte auch das Kerzenbild einmal betrachtet werden. Auch das Profil der Reifen ist zu überprüfen, auch sollte es sich um freigegebne Reifen in der richtigen Dimension handel> hierbei auch auf das Herstellungsdatum achten. Sind an der Felge besonders viele Ausgleichsgewichte montiert, ist es mit dem Rundlauf der Felge nicht mehr zum besten bestellt. Auch sollten die Räder nicht wackeln, und sich leicht drehen lassen. Auch sollte das Lenkkopflager überprüft werden auf Schwergängigkeit, Hakeligkeit und Geräusche.Außerdem sollte man sich genug Zeit für die Untersuchung des Bike´s nehmen, hierbei ist auch auf eine gute Beleuchtung zu achten> am besten bei Tageslicht. Ansonsten viel Glück

Was möchtest Du wissen?