Was für unsinnige Detaillösungen kennt ihr an (euren) Motorrädern?

2 Antworten

Ich weiß nicht genau, welches Motorrad das ist, aber man muss zur Ölkontrolle eine Seitenverkleidung mit zig Schrauben abbauen.

Schlecht gelöst finde ich an meinem Motorrad (Varadero) die Sitzbankbefestigung. Die Bank wird mit 2 Kunststofflaschen am Rahmen befestigt, indem diese Laschen dürch Metallösen "gefädelt" werden müssen. Am Tank sitzt eine "Metallnase", die in eine Nut an der Sitzbank geschoben werden muss. Da man diese Übung nicht jeden Tag vollbringt, artet es manchmal in eine Fummelarbeit aus (bei mir jedenfalls). Das hätte man meiner Ansicht nach über einen simplen Klappmechanismus mit Schließmechanismus einfacher und eleganter/hochwertiger lösen können.

Was möchtest Du wissen?