Was für Strafen drohen wenn man mit dem Motorrad durch einen Stau durchfährt?

2 Antworten

Kleiner Tip, falls es doch mal Ärger geben sollte : Man plädiert darauf (was oftmals auch stimmt), dass die Abgase der (fast immer noch laufenden) PKWs bei einem Übelkeit hervorgerufen haben und man schlecht Luft bekam. Dann darf man nämlich z.B. aus einem Tunnel fahren, auch wenn gar nichts mehr geht. Wie das im Freien aussieht, weiß ich nicht, da können sie aber auch schlecht was sagen.

Fahren auf dem Seitenstreifen ist nicht erlaubt, ebenso wenig das Überholen des Verkehrs auf der rechten Seite. Was Du aber dennoch machen kannst, ist den Verkehr links überholen. Dies ist im Stau doch meist nicht möglich, da die Fahrzeuge (hoffentlich) eine Rettungsgasse bilden und dann links auf der Fahrbahn kein Platz mehr ist. Kleiner Tip: Überlege dir, welche Strafen geringer ausfallen, das befahren auf dem Seitenstreifen oder das Rechts überholen. Aber davon abgesehen gibt es mit der Polizei nur selten Ärger, wenn Du dich durch einen Stau durchschlängelst, wenn Du denn sehr umsichtig fährst. McDrive

Was möchtest Du wissen?