Was für ein Motorrad ist die Triumph Bonneville SE, zu welcher Kategorie gehört sie?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Servus Liborio

Motorrad ordnet sie in die Kategorie Moderrns Classics ein. Sie bezieht sich auf die 650er Tiger und Bonneville.

http://www.winni-scheibe.com/ta_marken/triumph/modelle/bonni_story.htm

Daneben gab es die fast baugleichen BSA´s deren Zylinder leicht nach vorne geneigt waren.

Den Typ Cafe Racer entspricht eher die Thruxtone.

Grüßle

Für mich ist das ein modernes Bike mit klassischer Optik oder zumindest mit deutlichen Anleihen daran, also ein Retrobike. Leider sind es nur Gußfelgen, Speichenfelgen wären noch mehr "Retro" gewesen.

Meiner Meinung nach gehört die zu den Retro Cafe Racern, wie die Royal Enfield Continental GT oder die Norton Commando 961 Cafe Racer

24

Ich habe mir gerade ein Youtube Video angeschaut.

Da spricht man von Retro Klassiker.

1

was ist das beste anfängermotorrad in der kategorie supersportler ?

und bitte nicht schreiben : supersportler sind für anfänger nicht geeignet . ps und hubraum ist vom führerschein her egal weil ich mache A und bin 30 . und bitte dran denken : es gibt auch supersportler mit wenig ps . meine favoriten sind bisher : honda cbr 300 r und suzuki gsx r 600 . es sollte auf jeden fall unter 5000 euro kosten . ob jetzt neu oder gebraucht . also die kleine honda würde neu gehen , die suzuki nur alt . aber auch andere vorschläge könnt ihr machen . aber nur in der kategorie supersport .

...zur Frage

Brauche ich ein spezielles Motoröl, wenn ich nur im Sommer damit fahre?

Ich fahre meine Thriumph Bonneville Newchurch Baujahr 2014 nur im Sommer. Nun habe ich bei LOUISE herausgefunden daß das Procycle Motorenöl 10W-40 teilsynthetisch, 4T für das Motorrad geeignet ist. Das steht aber, daß es hervorragend ist für den ganzjährigen Einsatz. Den Winter muß ich aber nicht abdecken, daher frage ich mich ob es vielleicht besseres Öl gibt nur für den Sommer, da ich im Winter nicht fahre? Eigentlich reicht ja das genannte Öl, da es ganzjährig zu verwenden ist, oder?

...zur Frage

Welches Motorrad mit 48 PS?

Da ich in Kürze achtzehn Jahre alt werde und in die nächste Kategorie aufsteigen kann (A2 - 35Kw), halte ich schon Ausschau nach einem Motorrad, das ich für zwei oder mehr Jahre fahren werde. Ich wohne in der Schweiz und da gibt es das Antitampering-Gesetz (noch) nicht.

Was ich bereits weiss, ist, dass ich keine Drossel aus dem Ausland zum Beispiel von (AlphaTechnik) einbauen darf. Ich hätte gerne ein Motorrad, das nicht teurer als 6000 CHF (~5300€) ist. Wichtig ist mir, dass ich auch bei niedriger Drehzahl genug Drehmoment habe und deswegen denke ich, dass ich wenigstens 450 ccm Hubraum haben muss (dabei denke ich an die Honda CBR 500R). Persönlich gefallen mir vor allem Motorräder mit Vollverschalung, ansonsten mag ich auch Naked Bikes.

Schutzkleidung besitze ich schon, ich brauche nur noch Motorradstiefel und eine Motorradhose. Den Führerausweis für die Kategorie A1 habe ich schon. Mit dem Lernfahrausweis habe ich kurz nach meinem sechzehnten Geburtstag gehabt und bin seitdem fast immer gefahren. Habe seither rund 10000 Kilometer gemacht. (Es ist nur eine 50ccm - Yamaha TZR50).

Jedenfalls werde ich, sobald ich achtzehn bin, sofort ein paar Motorräder probefahren gehen. So stellt sich mir aber jetzt schon die Frage, welches Motorrad ich nehmen sollte. Für mich kommen momentan nur Supersportler oder Naked Bikes in den Sinn.

Das Motorrad sollte vom Jahrgang her nicht älter als 2012 sein und weniger als 30000 Km haben. Es kann ein Einzylinder, ein Zweizylinder, ein Dreizylinder oder ein Vierzylinder sein, wichtig ist einfach, dass ich damit Spass haben kann.

Schlussendlich wäre ich Euch allen um Eure Vorschläge oder Eure Bemerkungen/Meinungen dankbar. Sagt mir doch einfach, was Ihr mir für Motorräder zum Probefahren empfehlt.

PS: Falls Ihr noch mehr Informationen benötigt, stellt mir einfach Fragen und ich versuche sie zu beantworten.

Ein paar Fragen noch von meiner Seite:

  • Soll es ein neues Motorrad sein oder lieber eine Occasion?
  • Drosseln mit 48 PS oder offen mit 48PS?
  • Naked Bike oder Supersport?
  • Ein-, Zwei-, Drei-, oder Vierzylinder?
  • Ist meine "Erfahrung" nach zwei Jahren hilfreich oder ist das Ganze etwas komplett Neues? (Damit meine ich das Fahren auf einem 48 PS Motorrad)
  • Welche Motorräder soll ich auf jeden Fall probefahren?

Ich denke, das ist fürs Erste genug.

...zur Frage

Big Bike

Hallo meine Lieben, ab wann gilt ein Motorrad als "Big Bike"? Ist das abhängig von Gewicht oder Leistung/Hubraum oder Radstand? Gibt es da feste Grenzen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?