Was bringt dem Fahrer ein tiefer Schwerpunkt seines Motorrads für einen Vorteil?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Eigentlich keinen. Abgesehen von einem minimalen Vorteil bei schnellen Kurvenwechseln, macht ein niedriger Schwerpunkt das Motorad weniger richtungsstabil und verlangt bei Kurvenfahrt bei gleicher Geschwindigkeit mehr Schräglage als ein höherer Schwerpunkt. Der tiefe Schwerpunkt war immer ein Werbeargument für die alten BMW Boxer, bis man bemerkt hat, daß es in Wirklichkeit ein Nachteil ist. Daraufhin hat man die Klappe gehalten, die Motoren höher gelegt und konnte dann schneller um die Kurven fahren.

1200RT 10.10.2009, 13:30

köstlich, ich halt die Klappe

0
chapp 10.10.2009, 13:51
@1200RT

Brauchst du nicht, dein Motor hängt ja schon höher.

0
1200RT 10.10.2009, 14:41
@chapp

dann komme ich heute Abend ja gut in den Schlaf :-)

0

Soweit ich mich erinnere hat der Radstand den Haupteinfluß auf den Geradeauslauf. Ob ich nun die VTR meiner Frau fahre, oder meine X-11 die ja nun einen sehr tiefen Schwerpunkt hat, merke ich keinen Unterschied in der Stabilität. Lediglich geht die X-11 besser um die Kurven, aber bin auch kein extremer Heizer und reize es nicht bis zum Limit. Die Schräglage die du fahren mußt hängt auch von der Reifenbreite ab. Probiere es mal aus und fahre z.B. ne 600er mit nem 160er Hinterrad und dann eine mit nem 180er und du wirst merken , mit dem 180er brauchste. für die selbe Kurve bei gleicher Geschwindigeit mehr Schräglage. Meistens sitz man bei einer Maschine mit tiefem Schwerpunkt mehr "in" dem Mopped, was wir persönlich besser gefällt.

chapp 10.10.2009, 13:49

Da liegst du leider falsch! Die Reifenbreite hat auch ihre Auswirkungen, aber die Höhe des Schwerpunkts ebenfalls. Mach ein Kräfteparallelogramm einer Maschine in Schräglage und trage den Schwerpunkt an einer beliebigen Stelle ein und dann zeichne die Vektoren für die Normalkraft (senkrecht) und die Fliehkraft (waagerecht) ein. Jetzt verschiebe den Schwerpunkt nach oben. Bei gleicher Geschwindigkeit bleibt die Fliehkraft gleich, der Hebel für die Normalkraft wird länger. Je höher der Schwerpunkt, desto träger reagiert das System und damit richtungsstabiler und weniger labil.

0
Fummelfuzzi 11.10.2009, 00:49
@chapp

ok nur dann hat Honda die Physik aufn Kopf gestellt. Die X-11 hat nen sehr tiefen Schwerpunkt, geht kinderleicht in Kurven und hat nen super Geradeauslauf.

0

Was möchtest Du wissen?