Was bedeuten eigentlich die Zahlen auf dem Reifen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Grundsätzliches:
Nehmen wir mal nen Reifen mit folgenden Daten: 195/65 R 15 H 88

  1. 195 = Reifenbreite in mm (Nennmaß)
  2. 65 = Verhältnis Reifenhöhe zu Reifenbreite in %
  3. R = Radialreifen
  4. 15 = Felgendurchmesser in Zoll (Nennmaß)
  5. H = Index für die zulässige Höchstgeschwindigkeit
  6. 88 = Kennzahl für die Tragfähigkeit eines Reifens (Load-Index)
    .

Weitere Daten auf dem Reifen:
TL = Tubeless also ein Schlauchloser Reifen
TT = Tube Type also ein Reifen mit Schlauch
.

Jeder Reifen trägt auch sein "Geburtsjahr" und die Woche auf der Flanke mit sich – die so genannte DOT-Nummer (DOT = Department of Transortation). Bis zum Jahr 1999 war diese Nummer dreistellig, seit dem 01. Januar 2000 werden die Produktionswoche und das Jahr jeweils zweistellig angegeben.

Hallo Hans,

bei einem 120/70 ZR 17-Reifen beispielsweise gibt die 120 die Reifenbreite in Millimeter an, die 70 steht für die Reifenhöhe in Prozent bezogen auf die Breite. ZR gibt den zugelassenen Geschwindigkeitsindex an, 17 den Gesamtdurchmesser in Zoll.

Angaben wie 72W hinter der Reifengröße geben die Tragfähigkeit bei einer bestimmten zugelassenen Geschwindigkeit an.

Gruß Ganzbeitrost

Hier noch ne Übersicht über den Geschwindigkeits-Index und über den Load-Index:
.
Load-Index:
Kennzahl - Tragfähigkeit in kg pro Reifen
59 - 243
60 - 250
61 - 257
62 - 265
63 - 272
64 - 280
65 - 290
66 - 300
67 - 307
68 - 315
69 - 325
70 - 335
71 - 345
72 - 355
73 - 365
74 - 375
75 - 387
76 - 400
77 - 412
78 - 425
79 - 437
80 - 450
81 - 462
82 - 475
83 - 487
84 - 500
85 - 515
etc. - etc.
.
Geschwindigkeits-Index:
Kennziffer - Geschwindigkeit in km/h
J - 100
K - 110
L - 120
M - 130
N - 140
P - 150
Q - 160
R - 170
S - 180
T - 190
U - 200
H - 210
V - 240
W - 270
Y - 300

Was möchtest Du wissen?