Warum unterscheidet man zwischen ungefederten und gefederten Massen bei der Fahrwerkseinstellung?

2 Antworten

Die gefederten Massen (Fahrer, Fracht und Maschine ohne Räder, Federelemente, Schwinge und Gabelunterteil) sind sozusagen die ruhige Masse, die für die Richtungsstabilität des Fahrzeug sorgt. Die ungefederten Massen werden von der Fahrbahnoberfläche bewegt, weil sie den Unebenheiten folgen müssen. Dabei stützen sie sich über die Federelmente von unten gegen die gefederten Massen ab. Je schwerer nun die ungefederten Massen im Verhältnis zu den gefederten sind, desto mehr übertragen sie ihre Bewegungsenergie auf die gefederten Massen und bringen diese zum Reagieren - das Fahrzeug wird unruhig. Durch eine relativ weiche Druckstufe der Dämpfung (nicht der Federn, die hängen vom Gewicht der gefederten Massen ab), kann man das Problem etwas abmildern. Das hat aber zur Folge, daß bei schnell überfahrenen harten Bodenunebenheiten das Rad zu weit nach oben geschlagen wird - das Rad hebt vom Boden ab weil es der Kontour der Fahrbahn nicht mehr folgen kann. Bei mehreren aufeinander folgenden Unebenheiten hält das Rad keinen Bodenkontakt mehr und die ganze Maschine kann außer Kontrolle geraten. Abhebende = trampelnde Räder zerstören den Grip beim Kurvenfahren, beschleunigen und bremsen, erhöhen den Reifenverschleiß und können sogar das Getriebe und den Hinterradantrieb zerstören.

Einfach „Super“ Deine Antworten. Wie fast immer „Hut ab“ und meine Hochachtung. Gruß Bonny

0

Gute Frage. Es ist für die Federung natürlich schwieriger, ein schwingendes Rad, was gerade über eine Kante gefahren ist, ruhig zu stellen und wegzudämpfen, wenn das Teil voll aus Gusseisen ist... ich würd mal sagen je ungefederter die Masse, desto härter der Dämpfer. Und desto schwieriger, die Maschine ruhig zu halten.

Angst vor 1. Fahrstunde?

Hey, :D

Bisher habe ich mich eigentlich immer total aufs Moped fahren gefreut, jedoch habe ich angst, dass ich mich in der Fahrschule blamiere. Die Fahrstunde (A1) ist am Mittwoch.

Ich bin bisher nur einen 125ccm roller gefahren, was ich ziemlich schnell drauf hatte (naja bis auf die kurven), jedoch muss man da ja nicht schalten. Ein moped mit gangschaltung bin ich noch nie gefahren, weshalb ich auch etwas vor dem anfahren angst habe. (Also, dass das moped iwie zu schnell wird oder so)

Da ich nicht die größte bin und dazu noch schwach, habe ich die Befürchtung, dass die Maschine umfällt, bzw. Dass ich sie nicht halten kann (das ist so ziemlich meine größte angst). Noch dazu kommt, dass ich meine praktische Prüfung wahrscheinlich im November habe und es zu dieser Zeit bestimmt glatt ist.

Außerdem meint mein Onkel die ganze zeit, dass ich das eh nicht schaffe, bzw. Nicht zurecht kommen werde, was mich auch total runter zieht... lieber will er, dass ich einen roller fahre und erst ein moped, wenn ich den A2 Führerschein mache. (1. Möchte ich keinen roller fahren und 2' macht das in meinen Augen iwie keinen sinn?)

Da ein paar aus meiner Klasse schon einen Führerschein haben, habe ich diese gefragt, ob sie es schwierig fanden und diese meinten, dass es eigentlich “voll in Ordnung“ war, jedoch habe ich trotzdem noch große angst.

Was macht man in der ersten fahrstunde?

Ist meine angst “berechtigt“?

Lg

...zur Frage

Wie ändert sich das Fahrverhalten, wenn der Kettenspanner komplett rein- bzw rausgedreht ist?

Wenn der Kettenspanner komplett reingedreht ist, ist der Radstand ja gut und gerne 5cm kürzer als wenn er bis zum Anschlag rausgedreht ist (was mit der Kettenspannung passiert, lasse ich jetzt mal außen vor). Das müsste sich doch erheblich auf das Fahrverhalten auswirken, oder? Was und wie viel änderst sich auf diese Art am Fahrwerk?

...zur Frage

Ich war mit dem Bridgestone BT 056 unzufrieden.Steige nun um auf Avon Storm.Hat mit dem Reifen schon

jemand Erfahrung und Fahrpraxis??

...zur Frage

Verlängerte Schwingen, wie fährt sich ein Motorrad dann?

In Amerika ist es ja absolut angesagt, die Schwingen um ein vielfaches zu verlängern, bei aller Art von Motorrädern. Nach so einem Umbau fährt die Maschine doch fast nur noch gradeaus oder?? Kurven sind doch nur noch begrenzt damit möglich, oder ist der Unterschied wohl garnicht so gravierend?

...zur Frage

Können leichtere Felgen das Fahrverhalten positiv beeinflussen?

...zur Frage

Was ist denn bitte unter Shimmy zu verstehen?

Die am Bikerstammtisch haben sich gestern über das unterhalten, ich bin nicht recht damit klar gekommen. Wer weiss da genau?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?