Warum taucht Pitting an den Getriebezahnrädern praktisch immer am letzten Gangradpaar auf?

1 Antwort

Das hat vermutlich verschiedene Gründe.

1) Im höchsten Gang ist die Drehzahl er Abtriebswelle am höchsten.

2) Diese hohe Drehzahl wird öfter und länger genutzt als in anderen Gänge, über die man nur gerade so kurz drüberschaltet und wo man die Maximalleiatung nur selten abruft.

3) Im höchsten Gang hält man sich am längsten im Bereich des maximalen Drehmoments auf und das bei maximaler Beschleunigung. Die Belastung ist daher dort am höchsten, weil auch der Fahrtwiderstand am höchsten ist.

Was möchtest Du wissen?