Warum pendelt die neue Vmax von Yamaha?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Naja zum guten Ton gehört das sicher nicht. Manche Maschinen haben einfach in hohen Geschwindigkeiten Pendelprobleme, siehe auch Honda Pan European!! Kannste kaum was gegen machen.

tanken 13.09.2008, 12:33

Danke euch beiden. Aber hilft ein Lenkungsdämpfer denn gegen Pendeln? Das frage ich doch gleich mal alle...

0

Maschinen wie die V-Max haben früher gependelt, pendeln jetzt und werden pendeln so lange sich ihre Räder drehen. Ein Lenkungsdämpfer ändert daran garnichts. Das liegt an der Gewichtsverteilung, der Fahrwerksgeometrie und den überbreiten Hinterreifen. In Schräglage entfernt sich der Hinterreifen mit seiner Mittellinie sehr weit von der Straße und damit folgt das Hinterrad nicht mehr genau dem Vorderrad sondern läuft aus der Spur. Das Fahrwerk und der Fahrer versuchen dies auszugleichen. Das Ergebnis ist eine Pendelbewegung um die Hochachse. Solange das Fahrzeug beschleunigt, läßt sich das noch einigermaßen unter Kontrolle halten. Fährt man aber mit konstanter Geschwindigkeit oder drosselt gar das Tempo, verlagert sich der Schwerpunkt nach vorne und der Eiertanz beginnt. Schlicht und einfach - diese Mühlen sind Fehlkonstruktionen die zurecht wie saueres Bier beim Händler stehen.

Das wird sicher in der Serie noch verbessert. Ein Lenkungsdämpfer schafft auch Abhilfe. Gruß, Iceman

Ich fahr die alte Vmax. Die pendelt auch ab ca. 160 km/h, wenn man vom Gas geht oder die Geschwindigkeit halten will. Ein Lenkungsdämpfer hilft definitiv nicht!!! Ein Lenkungsdämpfer hilft nur gegen das Schlackern vom Lenker, aber nicht gegen das seitliche Pendeln der gesamten Maschine, was bei der Vmax am Rahmen und am Fahrwerk liegt.

Was möchtest Du wissen?