Warum liegt der Leerlauf nicht unter dem ersten Gang?

0 Antworten

leerlaufproblem

hab mir vor kurzem ne 30 jahre alte xs 400 se zugelegt. optisch und technisch ok soweit,bis auf eine kleinigkeit : bei warmem motor stirbt der motor im leerlauf ab. springt dann aber ohne probleme sofort wieder an. ansonsten nichts auffälliges, beschleunigung auch ok. vergaser sind laut vorbesitzer überarbeitet (membrane, synchronisation) und die probleme gabs letzten sommer noch nicht. wo sollte ich mit der fehlersuche anfangen ?

...zur Frage

Bei meiner Malaguti xsm 50 leuchtet das N nicht mehr auf, obwohl ich im Leerlauf bin. Sobald ich in den 1 gang wechsle und anfahren möchte stellt der Motor ab?

Also das Motorrad stand etwa ein halbes Jahr herum. Es ging etwa für 2 Kilometer danach habe ich es wieder hingestellt. Als ich am nächsten morgen wieder auf das Motorrad steigen wollte, wurde das N nicht mehr angezeigt. Wenn ich das Motorrad anschalte leuchten alle Lämpchen auf( also ist die Lampe N nicht defekt) Ich bin auch im Leerlauf. Wenn ich aber jetzt in den 1 Gang schalte und anfahren möchte schaltet es aus. Wenn ich es an einem Hang ausprobiere und beim anfahren schon etwa mit 3 km/h runterrolle springt es an aber es lauft nicht flüssig und kann nicht richtig gas geben. Danach schaltet es wieder aus. Kann mir jemand helfen bitte :D

Danke schon im Voraus :D

...zur Frage

MZ ETZ 250 springt manchmal in den Rückwärtsgang - was ist das?

Manchmal gibt es Tage, da denke ich mir, was geht denn jetzt mit meiner Emme?! :o) Ich will im ersten Gang anfahren und was tut sie - sie fährt rückwärts im ersten Gang.

Kennt ihr das Phänomen?

Das kann ja nur am Getriebe liegen, oder?

...zur Frage

Zweiter Gang ist verschwunden: Warum?

Hallo zusammen,
ich schreibe jetzt nicht, damit wieder einmal eine vernünftige Frage hier auftaucht...

Gestern bin ich knapp 400 km ohne Probleme gefahren, heute knapp 300 km, dann musste ich an einer Kreuzung -ganz normal- anhalten, und konnte nicht herunterschalten. Ich habe das Moped zur Seite geschoben und habe erst einmal eine geraucht. Danach konnte ich mit sehr lautem Krachen den ersten Gang einlegen, aber der zweite Gang ist verschunden...es ist ein "Loch" vorhanden. Wenn ich jetzt anfahre, dann schalte ich vom ersten in den zweiten, nichts passiert, wie im Leerlauf, ziehe wieder hoch und bin im dritten Gang und zwar geräuschlos.

Kann jemand sich darauf einen Reim machen? Im SV-Forum wird nicht über Getriebeproblemen geschrieben, abgesehen davon wurde einmal (!) über ein Problem mit dem ersten Gang geschrieben. Die SV 1000 S hat jetzt 41.000 km auf der Uhr.

Ein Gruß vom "alten" Kostja

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?