Warum kommt mein Moped nicht mehr auf drehzahl?

3 Antworten

Jetzt hast du den Salat ! Musst halt schauen wo du den Fehler beim zusammenbauen gemacht hast.

Lg

hast du was falsch gemacht beim zusammenbauen?

Du hast dir die Antwort schon selbst gegeben: "...den Vergaser habe ich jedoch zerlegt."

Zerlegen kann praktisch Jeder Alles, aber wieder richtig zusammenbauen...

36

Möglicherweise ist es Spritmangel. Drehe mal die Schraube für die Spritzufuhr eine Umdrehung heraus. Wenn der Motor dann absäuft, musst Du halt "ausbalancieren".

1
1

@deralte, ich habe schon ungefähr 10 andere Mopeds restauriert und den Vergaser zerlegt, aber die sind alle gelaufen

0
41
@AlexanderBader

Na und? Im oberen Kommentar willst du die Einstellung der Regulierschraube überprüfen, behauptest dann aber, dass du bislang zehnmal alles richtig gemacht hast. Eine Aussage kann nicht zutreffen!

0
1
@deralte

Das waren kreidler und keine Zündapp und es hat auch leider nicht funktioniert weil sie ganz eingeschraubt werden muss

0
41
@AlexanderBader

Ich fasse es nicht...

Hast du nun den Vergaser der Zündapp fehlerfrei zusammengebaut und dabei alle Werksvorgaben eingestellt?

0

Nachteil von wenig Schwungmasse?

Viel Schwungmasse ist ja der Drehfreudigkeit eines Motors eher abträglich, so reduziert man bei Sportmotorrädern diese und versucht alle rotierenden Teile im Motor so leicht wie möglich zu halten. Andererseits habe ich auch schon von erhöhter Schwungmasse gehört! Kann mir jemand erklären wofür mehr Schwungmasse gut ist?

...zur Frage

Drehzahlbegrenzer beim Runterschalten?

Hi Leute! Hilft eigentlich ein Drehzahlbegrenzer auch, wenn man den Motor durch zu starkes Runterschalten (also gleich ein Gang zuviel geschalten o.ä.) theoretisch über die Drehzahlgrenze gebracht hat? Oder hilft sich der Motor dann mit einem blockierenden Hinterrad? Ist das schädlich für den Motor? Dankeschön für eure Antworten!

...zur Frage

Suzuki GSX 400 E springt nicht an

Hallo Habe mir für 320€ eine GSX 400 E ersteigert, Tüv bis 2011. Jetzt will sie aber nicht wirklich anspringen. Batterie ist schwach und muss vermutlich ausgewechselt werden. Beim anschieben springt sie mit Choke an, man kann dann aber nur hoch auf 5000 Touren, sonst geht sie aus. Dann wird es immer weniger und sie geht schließlich aus. Ohne Choke sowieso. Kennt jemand dieses Problem, oder eine Lösung?

Vielen Dank! Sitoko

...zur Frage

Drehmoment NM und UPM

Hallo, wollte mal wissen was es bedeutet z.b : max 95Nm bei 5700 Upm und was passiert wenn die UPMs höher liegen z.B bei 10.000 Upm Was genau ist damit gemeint ? hat das Motorrad dann mehr durchzug e.t.c ?

...zur Frage

Motorrad beim einfahren "aus versehen" hochtourig gefahren. Schlimm?

Hallo,

habe mir vor ein paar Wochen eine Husqvarna 701 BJ. 2018 gekauft, somit ein komplett fabrikneues Motorrad, welches leider keinen Drehzahlmesser hat. Es hat erst 60 KM drauf und ich versuche immer nach Gehör nicht arg zu hochtourig zu fahren und sie einzufahren. Jedoch gelingt mir dies nicht immer und ab und an kommt es vor, dass sie am Gas einfach so aggressiv ist und sofort hoch beschleunigt, ist es schlimm wenn beim einfahren aus versehen hochtourig gefahren wird, ist nämlich echt schwer nach Gehör zu fahren, wenn bei 110 KM/H der Wind um die Ohren pustet. Ich kenne das Geräusch der Obergrenze des Motors ja nicht, da ich es noch nicht herausfordere und somit weiß ich nie in welchem Drehzahlbereich ich mich bewege beim fahren. Vielleicht gibt es hier Leute mit ähnlichem Problem.

MFG Ryan

...zur Frage

Motorradkette gerissen warum bekomme ich den Motor nicht mehr an

Und zwar ist mir heute die Kette gerissen.Zuerst hat der Reifen gequietscht und dann ging die Leistung aufeinmal weg Bordcomputer ging auch aus .Jetzt geht der Motor nicht mehr an obwohl ichs mit N probKette meinen Motor zerstört haben könnte oder ist es normal dass der Motor nach einem Kettenriss nicht mehr angeht? Oder ist es ein Motorschaden? Danke für eure Tips DLzG Dominik

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?