Warum könnentechnische Veränderungen an einem Kraftrad zum Erlöschen der Betriebserlaubnis führen.

1 Antwort

Kurzform: Veränderungen, die nicht eingetragen werden können, da die nicht geprüft sind, können die Fahreigenschaften und damit die Sicherheit stark gefährden. Also kein TÜV. Ohne TÜV keine Betriebserlaubnis. Zudem erlischt noch der Versicherungsschutz. Bei einem Unfall mit Personenschaden, ist es besser auszuwandern. In einem Land das nicht ausliefert. Gruß Bonny

Was möchtest Du wissen?