Warum ist im Venturi Rohr der Luftdruck im engsten Querschnitt am geringsten?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der Druck würde ja nur steigen, wenn sich an der engsten Stelle mehr Luftteilchen je Raumeinheit befinden würden. Statt dessen steigt aber ja die Fließgeschwindigkeit (die Teilchen werden "durchgesaugt") und somit sind auf gleichem Raum weniger Teile. Dadurch sinkt der Druck.

Um den Druck an der Stelle zu erhöhen, würde man die Luft in die Engstelle hineinpressen müssen, was man in der Praxis über Turbolader/Kompressor ja auch macht.

So denke ich mir das zumindest mit meinen begrenzten Physikkenntnissen ;-)

An der engsten Stelle des Venturirohrs steigt die Strömungsgeschwindigkeit der Druck ist geringer als im größeren vorderen und hinterem Querschnitt.

Sehr schön! Ergänzend dazu:

p = Druck, A = Querschnitt, v = Strömungsgeschwindigkeit und das "schräge" p ist ein griechisches roh und steht für den Druck.

0

Was möchtest Du wissen?