Warum ist bei Slicks der Luftdruck vorne höher als hinten, anders als bei Straßenreifen?

1 Antwort

Also, der Luftdruck hängt ja von vielen Faktoren ab, deswegen ist eine generelle Aussage schwierig. Vorne mehr Luftdruck zu fahren bringt etwas für die Stabilität beim Bremsen. Da liegt ja auf der Rennstrecke fast das gesamte Gewicht auf dem Vorderrad. Wichtig ist, eine Fahrt immer dynamisch zu sehen. Beim Beschleinigen ist es dann wieder umgekehrt, da kann dann allerdings unter bestimmten Umständen (Kälte, d.h. auch kalter Asphalt) ein niedrigerer Luftdruck helfen, um über das verstärkte Walken des Reifens eine bessere Aufheizung zu erzielen. Man sollte das aber auch nicht überbewerten, das sind dann extreme Situationen. Und der "normale" Rennstreckenfahrer, also Alle diesseits von Casey, Rossi, und Co. wird bei 0,1 bar kaum einen Unterschíed bemerken.

Was möchtest Du wissen?