Warum haben Enduros mehr Kettenspiel als Straßensportler?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Enduros haben auch deutlich mehr Federweg, das muss man ausgeglichen werden. Achtung: eine zu stramme Kette führt langfristig zu Schäden vom Getriebeausgangslager, egal welche Maschine.

Gruß T.J.

Endurist hat das schon richtig erklärt. Einen Punkt möchte ich noch erwähnen. Enduros haben kompaktere, kürzere Motoren, weshalb das Ritzel weiter vom Schwingendrehpunkt entfernt ist. Je größer dieser Abstand, desto mehr ist beim Ein - und Ausfedern auszugleichen.

Speziell auch bei Sprüngen und Gelämde ist es wichtig, eine lockere Kette zu haben.

Damit es nicht gleich klemmt, wenn mal ordentlich Matsch und Steine in das System geraten ;-)

Was möchtest Du wissen?