Warum haben die Mini-Chopper nur eine vordere Scheibenbremse?

2 Antworten

Ich kenn die echten Chopper - und die haben eine Trommelbremse vorne. Sieht viel nostalgischer aus finde ich.

Echte Chopper (die Schwedenchopper) haben überhaupt keine Vorderrad-Bremse!

0

Wow, was für ein Betrieb bei meiner Frage, Hut ab und danke für alle konstruktiven Antworten und Kommentare.

0

Ein Sportler fährt andere Dauergeschwindigkeiten, dadurch ist die Bremsung länger und eine Erwärmung der Scheibe ist weit höher, als bei einer Chopper. Dort werden meist nur kurze Bremsungen bei niedriger Geschwindigkeit gemacht.

Wenn die Bremsleistung nicht ausreichen würde, wieso hat meine Chopper eine Zulassung zum öffentlichem Straßenverkehr?

Zugegeben, an der Originalbremsanlage vom Werk wurde gespart. Die könnte besser sein. Ist es aber nicht bei den meisten Motorrädern genauso? Stahlflexleitungen und Sinter-Metall-Beläge verbessern die Leistung enorm. Ich habe mit meiner Einscheiben-Bremsanlage schon so einige sehr kräftige Bremsungen (fahre mal zügig, äh – sehr zügig, im Berliner Berufsverkehr) hinlegen müssen. Zum Blockieren des Vorderrades bringe ich meine Chopper mit einem Finger. Aber was soll es, das ist kein Bremsen.

Wenn man richtig fahren kann, kann man auch richtig bremsen. Ich fahre auch manchmal Sportler und Tourer. Daher erlaube ich mir auch den Vergleich. Aber wie viele Sportlerfahrer haben schon mal eine neuere Chopper gefahren, um zu vergleichen?

Gruß Bonny

Was möchtest Du wissen?