warum haben Autofahrer kein Verstänntniss für Motorradfahrer ?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hallo Nicole,

ob Autofahrer die Mopedfahrer verstehen oder umgekehrt, kommt häufig auf die Gegend an, in der man lebt. In LB gibt es z. B. sehr viele Autofahrer, die ihre Dose als Prestige ansehen und Mopedfahrer zählen für sie einfach nicht. Daher müssen auch hier die Mopedfahrer auf die Dosenfahrer aufpassen.

Was das Parken angeht: Parke einfach auf einem festen Untergrund so, dass Dein Moped nicht behindert. Du hast ja mal Deinen Führerschein gemacht und weißt, wo Du parken darfst. Es muss ja nicht vor dem Hütteneingang des Nachbarn sein. Wenn Du weißt, dass Du nach der StVO parkst, kann Dir das Geschwätz der Anderen am A....... vorbei gehen. Gruß, Fritz

35

Ich parke ja nach Vorschrift, dennoch haben die Anderen was dagegen, denn einer sagt ja " nein da nicht, da parke ich schon seit Jahren" ein anderer sagt, Nein da geht es nicht weil ich ein Großes Flugzeug dabei habe" Würde ich ein Auto haben, und auch ein Großes Flugzeug dabei haben und keines aus Schaumstoff, dann dürfte ich auch weiter vorne parken.

So wie ich es verstehe, wollen die das da nur Leute parken die ein Auto haben und das voll mit Flugzeugen ist, je mehr man hat, desto weiter vorne darf man parken

1
37
@enigmaenomine

"einer sagt ja " nein da nicht, da parke ich schon seit Jahren"" - Na schön für ihn. Dann sagst du: "Und ab heute parke ich hier! Basta!!"

2
36
@badboybike

hallo Nicole, herzlichen Dank für den Stern. Hoffe für Dich, dass Du künftig mit Deinem Moped nen besseren Platz bekommst.

0

Huhu parke einfach dort wo es vorgesehen ist ein/dein KFZ zu parken. Zur eigendlichen Verständnissfrage kann ich nur sagen das LEIDER so gut wie NIEMAND im Straßenverkehr verständniss für den jeweils anderen hat. So ist das leider in einer Ellbogengesellschaft.

Ich würde mich da garnicht erst zu erklären versuchen, stell die Maschine dahin wo es dir passt (da wo die Autos stehen!) und wenn dir jemand blöd kommt reagiere garnicht drauf. Du musst nicht auf jedes "wer hat von meinem Tellerchen gegessen" reagieren.

Welche Momente sind für euch beim Motorradfahren die schönsten?

Ist es der erste Blick beim Öffnen der Garage, das Knie auf dem Boden oder eher die Ruhe auf dem Pass und das Panorama?

...zur Frage

Wie alt ist eigentlich der Durchschnitts Motorradfahrer?

...zur Frage

Fahrt ihr manchmal Motorrad um Stress abzubauen?

Würde mal gerne wissen, ob es jemand von euch macht. Ich mache es zum Beispiel. Wenn ich viel Stress habe oder es mir schlecht geht, setze ich mich aufs Motorrad und kann absolut abschalten. Es beruhigt mich auch auf jeden Fall. Geht es euch genauso?

...zur Frage

Motorradfahren verlernt man nicht - stimmt das ?

Mein Senior ist in seinen jungen Jahren auch Motorrad gefahren. Das ist allerdings gut 40 Jahre her. Jetzt will er mit 65 im Frühjahr wieder damit anfangen. Ich habe da so meine Bedenken - er denkt natürlich alles kein Problem. Wie seht ihr das ?

...zur Frage

Was haltet Ihr von der Aussage: "Motorradfahren muss man im Blut haben" ?

Hei folkzs, was haltet Ihr von der Aussage: "Motorradfahren muss man im Blut haben" ? Natürlich muss man sich für das Motorradfahren interessieren und eigentlich auch das notwendige Gefühl zum fahren entwickeln. Aber ist diese Aussage richtig ? Ich glaube man kann alles Erlernen, auch wenn man wenig oder kein Talent hat... greetz BULLY

...zur Frage

Hat man weniger Lust kleinere Maschinen zu fahren, wenn man sich schon mal an viel ccm/Hubraum gewöhnt hat?

Hintergrund der Frage ist, ob mir die neue Benelli Leoncino mit 500ccm überhaupt noch Spaß machen würde, wenn ich wesentlich höhere ccm gewöhnt bin. 

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?