Warum gibt es eigentlich keine Supersportler mit Kardan-Antrieb?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde sagen das ist eine Frage des Gewichtes, der ungeferderten Masse und des Leichtlaufes. Kardanantriebe sind um einiges schwerer, was das Gesamtgewicht des Bikes negativ beeinflusst und natürlich auch die ungefederte Masse des Hinterrades erhöht. Dazu sind die Laufwiderstände ebenfalls höher als bei Kettenantrieben.

Was möchtest Du wissen?