Warum geht das Runterschalten an der Ampel schlecht?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn Du mit dem Mopped fährst, bzw. rollst, dann bewegt sich im Getriebe sowohl der Teil der Zahnräder, die vom Motor angetrieben wird, als auch die Zähnräder, die mit Ritzel und Kette mit dem Hinterrad verbunden sind. Wenn Du im Leerlauf stehst, sind die beiden zuvor beschriebenen Zahnradblöcke getrennt. Wenn Du noch im 4. Gang bist und an der Ampel stehst (gezogene Kupplung) dann musst Du das Getriebe in den Leerlauf schalten, wobei eben der eine Getriebezahnradblock, der mit dem Hinterrad verbunden ist, nicht in Bewegung ist. Deshalb ist das so hakelig. Wenn Du langsam rollst ist es dagegen kein Problem, da ALLE Zahnräder in Bewegung sind.

Viele Grüße, Helmut.

Was möchtest Du wissen?