Warum gehen Motoren kaputt, wenn sie auf der Seite liegend weiterlaufen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt 2 grundsätzlich Probleme:

durch die Schräglage läuft das Motoren seitlich aus der Ölwanne, der Saugschnorchel ist nicht mehr ganz in das Öl getaucht und saugt Luft. Der Öldruck geht in den Keller und der Motor überhoitzt und geht fest.

Bei Vergasermotoren läuft die Schwimmerkammer über, der Motor bekommt nicht mehr genug Sprit, überhitzt und geht fest (vorwiegend bei Zweitaktern)

21

Wenn die Schwimmer Kammer überläuft muss der Motor doch eigentlich Überfetten, da zu viel Benzin in den Brennraum fließt, mein Motorrad ging auf jeden fall sofort aus. gruß Dennis

0
46
@Glooksnackh

Wenn die Schwimmerkammer leer läuft, dann magert der Motor ab und das nicht immer so stark, daß er stehenbleibt. Wenn er stehenbleibt - Glück gehabt. Bei einem Zweitakter können 15 Sekunden zu mager laufen für einen Fresser und eine Sparbüchse genügen.

0

Ganz einfach: Die Ölpumpe ist nicht wählerisch. Sie saugt an, was ihr in den Weg kommt, sei es Öl oder Luft. Letzteres schmiert aber bekanntlich nicht sooo gut. :-)

Problem mit Öldruck; Wie gefährlich?

Ich habe mir vor 3 Wochen eine Triumph TT600 BJ2000, 18850km, gekauft. Bei der Probefahrt leuchtete während niedrigen Drehzahlen unter 2000rpm die Öldruckkontrolleuchte auf. Ich brachte das Motorrad daraufhin zum Händler zurück. Es wurde festgestellt das der Öldruckschalter kaputt sein muss, dieser wurde nun gewechselt. Nach einer erneuten Probefahrt heute nach ca.60 km tritt das Problem wieder auf, die Öldruckkontrolle leuchtet beim stehenbleiben kurz auf, ca. 5 Sekunden, aber nur bei Standgas.

So, was nun? Ölstand OK, Filter neu, Öldruckschalter neu!

Was bleibt als Fehlerquelle übrig? Wer hat Erfahrung mit einem solchen Problem? Ist das ein Triumph-spezifisches oder allegemein auftretendes Problem?

Wer weiss mir einen Rat? Der Händler muss dafür aufkommen, schliesslich habe ich noch nicht bezahlt.

Danke Euch! Markus

...zur Frage

Leidet der Öldruck wenn der Motor an einer Stelle manchmal etwas „schwitzt“?

...zur Frage

Riss im Kupplungsdeckel

Zur Abwechselung mal eine technische Frage: Ich habe einen Haarriss im Kupplungsdeckel nach einem Rutscher. Öl tritt nicht wirklich aus, er ist nur leicht schmierig. Nun leuchtet die Kontrolllampe für den Öldruck. Kann der Öldrucksensor dies wirklich so genau erkennen, bzw ist dann wirklich ein Druckverlust vorhanden, oder liegt evtl noch ein anderer Schaden vor. Neuer Deckel ist schon bestellt, und Mopped wird natürlich nicht gefahren.

Es handelt sich übrigens um eine 2001er GSX750F von Suzuki.

...zur Frage

Öldruck zu niedrig – Kurbelwellenlagerschaden?

Hi Leute, ich habe mich ein wenig für Gemischaufbereitung und Mappings etc interessiert und einiges gelesen, darunter auch Hinweise zu Prüfarbeiten wie Öldruck, Synchronisation der Zylinder etc. Nun habe ich auch den Hinweis aufgeschnappt, dass ein niedriger Öldruck auf ein defektes Kurbelwellenlager hindeuten kann. Da kann ich irgendwie keinen kausalen Zusammenhang schließen, kann mir das jemand erklären?

...zur Frage

Motorölstand/ Öldruckanzeige

Ich bin etwas verwirrt. Im Fahrerhandbuch meiner V-Strom steht, der Ölstand im Schauglas müsse bei senkrecht auf ebenem Grund stehenden Motorrad mittig sein (könnte ich also nicht alleine machen, unsportlich wie ich bin) In der Reparaturanleitung aus dem Motorrad/Bucheli-Verlag steht, sie soll dabei auf dem Hauptständer stehen, sofern vorhanden. Was denn nun wohl? Wenn der Ölstand nach Methode Fahrerhandbuch korrekt ist, ist nach Methode Reparaturanleitung im Schauglas kein Öl zu sehen ( Hinterrad in der Luft). Meine Frage: Ist die Differenz zuviel/zuwenig unkritisch, so daß egal ist, nach welcher Methode ich vorgehe? Und: Ist die Öldruck-Kontrollampe verlässlich? Solange sie ausbleibt, ist alles gut? Gruß Wolfgang

...zur Frage

Wie früh warnt die Öldrucklampe bei einem Motorradmotor?

Vorab: Ich will es NICHT darauf ankommen lassen:)! Wie früh warnt die Öldrucklampe bei einem Motorradmotor vor zu wenig Öl im Motor? Motorradmotoren haben ja oft weniger Öl als ein Auto im Kreislauf, da sollten doch geringe Fehlmengen schon wichtig sein und angezeigt werden. Ist das so?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?