Wann tut sich im Leichtbau mal wieder was?

3 Antworten

Was willst du bei den modernen Maschinen noch leichter machen? Die bestehen sowieso hauptsächlich nur noch aus Alu und Kunststoff. Das Bißchen Stahl fällt kaum mehr ins Gewicht. Das ist nicht zuletzt ein finanzielles Problem. Es gibt nichts teuereres als Gewichtsreduzierung in diesem Stadium, und jedes Gramm, das eingespart wird, packt man durch irgendwelche "unbedingt nötigen" Ausstattungsfeatures wie ABS u.Ä. wieder mehrfach drauf. Beim Leichtbau ist das Ende der Fahnenstange ziemlich erreicht.

Was sagt uns das? Der Fahrer muss abnehmen. Ist doch eine gute Motivation: Jedes Kilo beim Fahrer weniger, gleich mehr Geschwindigkeit beim Motorrad. Allerdings, bei einer Körpergröße von 1,80m und einem Gewicht von 45 kg sollte man aufhören abzunehmen. Dann geht es darum die Größe zu verändern (wegen dem Luftwiderstand). Gruß Bonny

0

Es tut sich sicherlich ständig was, bedenke aber, Lärmdämmung macht Gewicht, die schicken Doppelscheinwerfer machen Gewicht, ABS wiegt. Vergleich bitte die magere Ausstattung eines Mopeds von 1950 mit dem technischen (Firlefanz) Ausstattungsmerkmalen von heute! MfG 1200RT

Wenn Dir zu wenig Leichtbau von Herstellerseite geboten wird, mußt Du halt Gewichtstuning machen.

Ich habe sowohl beim Tiger-, als auch beim Runner-Gesamtgewicht gut 11kg gewonnen ...

... ich habe abgenommen (zwinker).

Gewicht Husqvarna TE 410 Baujahr 1997

Hey ihr bin neu hier also tut mir leid falls ich was falsch poste! ;) Nun hab ich geplant mir demnächst eine Hard Enduro zuzulegen. Nun bin ich neben wr 400und exc 400 unteranderem auf die Huski te 410 gestoßen Baujahr 1997und wollt mich nun weng über allgemeine Daten informieren. Der Verkäufer hat behauptet sie würde um die 150-160 kg wiegen, bei einer Ps zahl von 52... Ich bin jetzt durch verschiedenste Leute und Interneteinträge auf ganz viele verschiedene Gewichtsaussagen gekommen!Weis jemand aus sicherer quelle wieviel denn jetzt die te 410 bj: 1997 wiegt?:D Ps: ich sprech von dem Modell mit einem auspuff..

...zur Frage

Ist dass Gewicht der Kawa Z800 als Fahranfänger ein Problem?

Hey Ich habe mich total in die Kawasaki Z800 verkuckt, bin auch schon Probegesessen. Kam nicht zu 100% mit beiden Füßen auf den Boden habe mich trotzdem nicht unsicher gefühlt und hatte einen sicheren Stand. Bei jedem anderen Motorrad würde mir dass keine Sorgen machen wäre da nicht dass Gewicht von c.a 230 Kg dass ja nicht ohne ist. ( Besonderst da ich eine Frau bin und Fahranfängerin ;) ) Wäre es sinnvoller ein etwas leichteres Motorrad für den Anfang zu nehmen?

...zur Frage

Motorradfahren mit Köpfhörern??

Ich bin mir nicht sicher ob es erlaubt ist mit Kopfhörern Motorrad zu fahren. Einige sagen dies und andere das. Würde mich über Antworten freuen. Danke

...zur Frage

Kaltstartproblem Derbi Gpr 125?

Hallo,

Ich habe folgendes Problem:

Meine 2010er Derbi Gpr hat vorallem Probleme beim Kaltstart. Erst nach ca. 4-5mal, 5-10 sek Kurbeln kommt es zu einer Zündung. Geht sie kurz mal an geht die Drehzahl bis 3000rpm hoch fällt nach einigen Sek. so stark ab, dass sie wieder ausgeht. Nachdem sie ein bisschen Temperatur aufgenommen hat kann sie eine Drehzahl von ca. 2600rpm halten (sollten zwischen 1600+-50rpm sein laut Handbuch). Verstellt man die Leerlaufdrehzahl kann man sie für einige Zeit auf dem Sollwert stabilisieren. Startet man sie aber erneut geht sie entweder auf Grund zu niedriger Drehzahl aus oder läuft wieder auf zu hoher Drehzahl.

bin für jede Hilfe dankbar.

...zur Frage

Warum werden in Motorrädern serienmäßig keine Turbos verbaut?

In der Autobranche kommen immer mehr Turbo oder Kompressor aufgeladene Motoren zum Einsatz. Warum wird das bei Motorrädern nicht gemacht? So könnte man doch aus kleineren Motoren genügend Leistung schöpfen und sogar Gewicht sparen.

...zur Frage

Was ist für euch das optimale Gewicht bei einem Motorrad?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?