Wann kommt der erste Heckumbau für die B-King?

1 Antwort

Es gibt gerade aktuelle eine Edition Auflage der B-King. Da ist ein anderer Auspuff verbaut.

Motorradtour auf einer Harley Electra Glide durch die Südstaaten der USA - Zulassung?

Hallo werte Forengemeinde, Ich plane für den Herbst 2016 eine Motorradtour auf einer Harley Electra Glide durch die Südstaaten der USA zu tuckern. Es werden mit aller Wahrscheinlichkeit die Staaten Louisiana – Mississippi – Tennesee – Alabama – Georgia – North Carolina – Sourth Carolina – Florida durchfahren. Die Tour wird ca. 8-11 Wochen dauern. Nun möchte ich vor Ort eine Harley kaufen. Eine Miete für diesen Zeitraum kommt nicht in Frage – zu teuer. Da alle Vermieter keine günstige Langzeitmiete anbieten (Tagesmiete 100-130$). Auch besitze ich keine US-Greencard. Wenn der $ wieder fällt, würde ich eventuell die Harley mit nach D nehmen. Nun habe ich hierzu ein paar Fragen.

Hat von euch unter diesen Umständen in jüngster Zeit eine Harley in USA gekauft und zugelassen? Kann jemand über dieses Prozedere berichten? Es gibt in D Versicherer die Fahrzeuge in den USA versichern. Es geht eigentlich nur um die Zulassung.

Benötige ich eine Kontaktperson in USA für die Zulassung? Da mein Aufenthalt nicht länger als 3Tage/Ort sein wird.

Gibt’s Erfahrungen mit Händlern mit Kauf und Wiederverkauf nach einer bestimmten Zeit?

Mit welchen Umbauten und Kosten für den Import nach D ist bei neueren Harley‘s zu rechnen?

...zur Frage

Honda Hornet 900 Bj. 2005 mit 60.000 km. Was für ein Preis ist angemessen?

Hallo, mir wird eine Honda Hornet mit 60.000 km angeboten und ich bin mir nicht sicher was ich dafür fairerweise an Geld anbieten sollte! Sie hat auch nen neuen Hurric Auspuff für 600 €, Hinterrrad ist neu, Großinspektion vor 2000 km sowie lückenlos Scheckheftgepflegt.

Was wäre also wohl ein fairer Preis? Sowie, was für Verschleißteile müsste ich vllt in den nächsten Monaten austauschen?

Gruß und Dank! :-)

...zur Frage

Wo kommt das Wasser in der Bremsflüssigkeit her?

Auch wenn hier „Motorradfragen“ unerwünscht geworden sind, traue ich mich trotzdem eine Frage zu stellen. An Mopeds, Mofas und Roller sind ja auch öfter Bremsen vorhanden ----

Ich hatte gestern eine interessante Unterhaltung mit einer guten Frage: Es heißt, man soll die Bremsflüssigkeit hin und wieder mal wechseln, weil diese Wasser anzieht. Wo kommt das Wasser her? Wenn man die Bremse bestätigt, entsteht ein hoher Druck in der Leitung. Bei Undichtigkeiten müsste doch Bremsflüssigkeit austreten. Mein Ausgleichbehälter ist dicht. Wo kommt denn nun das Wasser eigentlich her?

Gute fachliche Fragen sind hier so selten geworden, da hoffe ich dafür das Lob für „ die Frage des Monats“ zu bekommen. Themen wie „Wasser, Unterhaltung, Gestern und Motorrad (auf einer Motorradplattform?)“ verkneife ich mir. OK, Sarkasmus bei Seite. Die Frage ist schon ernst gemeint. Der Rest ist „Beiwerk“. ;-) Gruß Bonny

...zur Frage

Haben alle neuen Motorräder ein Fehlerdiagnosesystem?

Etwas vorab: Ich verstehe Suzuki was dies anbelangt nicht. Das Motorrad hat ein hervorragendes Selbstdiagnosesystem, welches Fehler an sämtlichen elektrischen Teilen (jene, die am ECU angeschlossen sind) erkennt. Soviel ich weiss gibt es über 50 verschiedene Meldungscodes. Leider kann man die Fehlercodes nur im sog. Dealer Mode ablesen (Hierfür einige Kabel im Heck überbrücken), damit der Kunde möglichst viel Geld für eine Diagnose ausgibt. Im Normalzustand blinkt bei fehlern nur die Motorwarnlampe und das Display blinkt FI (obwohl es nicht zwingend ein Defekt an der Einspritzung ist.

Meine Frage: Haben alle modernen Motorräder ein solches System? Ist bei anderen die Anzeige ohne änderung eindeutig (nicht wie bei Suzuki), oder leuchtet bei anderen nur das Lämplein auf?

Als nebenfrage: Müsste ich das Moped bei den Behörden vorführen, wenn ich die Kabel für den Dealer Mode überbrücke?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?