Wann ist Hartlöten angesagt und besser als Schweißen?

1 Antwort

Kurzer Satz wie aus dem Lehrbuch, als ich noch Lehrlingen das Autogenschweißen und das Löten gelehrt habe:

Schweißen ist die Verbindung gleicher Werkstoffe. Die werden verflüssigt und damit miteinander unzertrennlich verbunden.

Löten ist eine Oberflächenverbindung, bei der auch unterschiedliche Legierungen / Metalle verbunden werden können. Die Verbindung ist wieder mit Wärme lösbar.

Der Unterschied zwischen Weich- und Hartlötung besteht aus der Verwendung des Lotes und der Löttemperatur. Hartlötungen sind höher belastbarer. Im übertriebenen Sinne kann man Lötungen als „Heißklebungen“ bezeichnen.

Gruß Bonny

Was möchtest Du wissen?