Vorteile für Hersteller bei Garantieverlängerung?

2 Antworten

Da kann man hin und her spekulieren, aber schlau wird da niemand draus. Ich als Werkstattmann merk nur immer das die Kunden dann mit Gewalt vor Ablauf der Garantie nach Mängeln suchen die keine sind, und da in den Statuten eh meist das was kaputt ist, ausgeschlossen vom Garantiefall ist, mach ich mir höchstens Gedanken über den Unsinn dieser Anschlußgarantie. Zumal soll diese den Kunden an die Werkstatt binden, aber ne komplette Wartung will niemand dann machen lassen. Ok, die Kunden müssen sparen weil alles immer teurer wird, aber schonend mit dem Material ( Motorrad / Auto ) gehen sie auch nicht um. Viele Schäden sind durch falsche Handhabung zu erklären, leider. Wer liest schon die Bedienungsanleitung.......

Versicherungen funktionieren ja immer nur, wenn mehr Leute die Prämie zahlen, ohne die Leistungen zu nutzen.

.....Bingo......, "alle für einen und einer für alle", daran hat sich nichts geändert.

0

Verhandlungstaktik bei Herstellerrabatt?

Hiho,

Sagen wir mal ich wollte mir eine Maschine von 5.000 EUR (UVP) kaufen, die zZ mit 500 EUR vom Hersteller bezuschusst wird.

Aus meiner Sicht hab ich also 10% Rabatt. Damit könnte ich leben. Allerdings hat der Händler dann noch gar nichts gearbeitet. Wenn ich mir der Argumentation noch Griffheizung oder Zulassung o.ä. rausschlagen will, wird das funktionieren? Was wird die Reaktion sein?

MfG

Marki

...zur Frage

"Mitarbeiter-Rabatt" beim SUZUKI-Händler für normalen Kunden?

Hi, alle Zusammen!

Wir waren am Samstag bei nem SUZUKI Händler in der Nähe und der hat uns ein Angebot unterbreitet bzw. bietet dieses Angebot auch so online und in seinem Laden offen an:

Es geht um eine Suzuki GSX-R 600 L! (also bj 2011), die noch nie angemeldet war bzw. nur ne Tageszulassung hatte oder so. Neupreis bei dem Motorrad liegt eig. bei 12.000€. Er hat jetzt gesagt er verkauft die Maschine für 7.990€. Das ist wie er sagt ein Mitarbeiterrabatt, er würde also eintragen, dass ich da ne Stunde geputzt habe (so hat er sich ausgedrückt) und dann kann ich die Maschine für 7.990€ bekommen. Eine noch nie gefahrene Baujahr 2011 GSX-R 600.

Wie kommt euch das Angebot vor? Über den Händler kann ich sagen, dass er einen guten Ruf hat und auch sehr seriös wirkt. Ist auch kein kleiner Laden, wirkt also alles gar nicht schlecht... Was sagt ihr? Ist das durchaus möglich oder denkt ihr es gibt da einen Haken oder so?

...zur Frage

Reifenwechsel ist angesagt. Legt ihr Wert auf bestimmte Reifenmarken. Kann man den Testurteilen glauben?

Nach gut 11.000km ist nun der erste Reifenwechsel bei der Triumph Bonnville angesagt. Eigentlich wollte ichn nur den Vorderreifen wechseln, der hat nur noch 1,6-2,0mm. Also nahezu fällig. Der Hinterreifen hat noch gute 3mm. Das problem ist, daß es das Reifenmodel nicht mehr gibt, obwohl die Maschine erst 2 Jahre alt ist. Nun kann ich den einzelnen Reifen nicht mehr nachkaufen und muß nun beide Reifen wechseln, da ich mit unterschiedlichen Reifen nicht fahren darf. Irgendwie nicht so toll, aber was soll ich machen? Habe eine ortsansässigen Werkstatt entdeckt die recht faire Preise hat. Irgednwie muss der ja auch leben und geschenkt bekommt man ja sowieso nichts. Die Metzeler Reifen kosten incl. Monatge 260€. Das finde ich fair, denn ich habe letztes Jahr für meine Honda für beide Reifen inc. Montage 350€ bezahlt. Der Honda Händler hat sogar 420€ verlangt, bin aber nicht mehr hin gegangen. Nun habe ich mich auf die Empfehlung der Werkstatt gerichtet und bekomme wieder einen Metzeler für meine Bonneville. Habe auf Onlineportale gesehen, daß der Metzeler den er herausgesucht hat nicht die besten Eigenschaften hat. Bei Nässe soll er gar nicht gut abschneiden. Der BT45 von Bridgstone hat dagegen besser abgeschnitten. Kann man den Tests überhaupt glauben schenken?

...zur Frage

Motorrad von Hersteller kaufen?

Hallo,

ich mache nun bald den A1 Führerschein und bin schon sehr am suchen welche Maschine es denn sein soll ect...

Nun ist mir die Idee gekommen das man evt doch ein Motorrad bei dem Hersteller kaufen kann, oder? Also, der Händler muss ja auch seine Motorräder die er Verkaufen will erstmal Kaufen und sie dann Teurer Verkaufen. Dies macht er dann ja beim Hersteller oder sonst wo, wo die billiger zu haben sind als nachher bei ihm.

Meine Frage also: "Kann man "Neue" Motorräder für sich beim Hersteller kaufen/bestellen oder sonst wo, wo der Händler es auch normalerweise macht?"(Nur Neue Motorräder)

mfg I3inG

...zur Frage

Kann man für alle Motorräder eine Mobilitätsgarantie zusätzlich abschließen?

Ist eine Mobilitätsgarantie eine Sache zwischen dem Kunden und einer Versicherung oder gibt es die nur vom Hersteller, also bei beistimmten Modellen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?