Vorne mit Schlauch Hinten schlauchlos?

3 Antworten

Wie es @deraltealte beschrieben hat ist absolut richtig, bei allem, was nicht schneller als vielleicht 130 kmh fahren kann, würde ich das bei einer leichten Beschädigung auch so handhaben.

Wenn du aber z.B. eine Riss oder Schnitt (im Gegensatz zu einem eingefahrenen Nagel) im Reifen hast, würde ich den Reifen lieber austauschen, ist wirklich keine angenehme Sache, wenn einem ein Reifen um die Ohren fliegt, und selbst wenn man selbst unverletzt bleibt (freie Rutschbahn auf der Autobahn), hat man bei einem Sturz die üblichen "3000 Dollar" Schaden am Motorrad, die Klamotten sind dann meistens auch für die Tonne.

Ist wie in einer (normalen) Partnerschaft: Er mit Schlauch, sie ohne Schlauch.

Ich bin auch vorne mit Schlauch, hinten ohne.

Sorry, aber bei so einer Frage ohne Infos kann ich nur so antworten. Bonny

Wenn die Felgen deines Zweirades schlauchlosen Betrieb erlauben, ist es dir unbenommen, zusätzlich noch einen Schlauch einzuziehen.

Gut wäre es, wenn du das Kind beim Namen nennst!

Was möchtest Du wissen?