Vorderradbremse- Hilfe

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Bestreiche mal die Rückseite der Bremsbeläge mit Antiquietschpaste s.

http://www.louis.de/index.php?topic=artnr_gr&artnr_gr=10004882

Dann sollte das behoben sein. Solltest du noch nie Bremsbeläge selber ein- und ausgebaut haben ziehe eine Freund hinzu der sich auskennt (zu deiner und unserer Sicherheit!).

Gruß T.J.

Ktmduke 09.05.2013, 18:17

Die Rückseite der Bremsbeläge? :-)

Gruß Valanti

1
deralte 09.05.2013, 18:33
@Ktmduke

Jaaa, genau DAS hat Endurist geschrieben. Und er hat sich nicht verschrieben.

3
Endurist 09.05.2013, 18:40
@deralte

Danke für deine Ergänzung Kostja. Ich vermute der Valanti hat da null Wissen (da hilft auch kein Smilie!) und ich empfehle dringenst für die Arbeiten an der Bremse einen Werkstattbesuch! Gruß T.J.

1
Mosam 09.05.2013, 19:46
@Endurist

Scherze werde ich jetzt zu diesem Thema nicht machen... Ich muss da nämlich an meinen Stift damals denken, den ich losgeschickt habe, das Feilenfett aus der Werkstatt zu holen, weil es so gequitscht hat, wenn er feilen wollte! Sonst fettet er nachher wirklich noch die Bremsscheiben ein! :-D

3

Was möchtest Du wissen?