Vorderradbremse

3 Antworten

Beläge wieder ausbauen, Bremszangen mit allem Drum und Dran gründlich(!!) säubern, dann den Uralt-Trick anwenden: Bremsbelagplatten von hinten(!) gaaanz leicht mit Kupferpaste einreiben, dann wieder einbauen. Wenn dann nicht Ruhe ist,liegt es an der nicht 100 %igen Dicke der Beläge. Dann gibst Du dem "Luder(kontolliert) ordentlich Puder". Danach sollten die Beläge den Schnabel halten, egal ob mineralisch oder Sinter. Ein Gruß vom "Alten".

Ist bei mir auch manchmal. Sintermetallbeläge neigen auch manchmal zum quietschen. Ist normal. Hört auch mal auf, kommt aber auch manchmal wieder (muss aber nicht sein). Ich musste mir schon mal einiges anhören: "Bonny kommt mit seiner S-Bahn". Na und. Der Vorteil der Sintermetallbeläge ist mir viel wichtiger.

Falls Du noch nie welche drauf hattest, pass die ersten Male beim Bremsen im Regen auf. Die bremsen fast genauso gut wie bei trockener Straße. Also kein rutschen der Beläge und damit keine "Regen-Anhalte-Versuche" mehr.

Ich mache nie mehr etwas anderes drauf als Sintermetall. Die fahre ich schon seit Jahren. Gratuliere, hast eine gute Entscheidung getroffen. Herzlich willkommen hier. Gruß Bonny

Hast du die Bremse und Kolben gut gereinigt? Wenn die Kolben perfekt beweglich sind, hilft das die Zeit der Schleifgeräusche durch die neuen und dicken Beläge zu reduzieren.

Gsx-r komisches Geräusch vorne?

Hallo freunde, habe mir eine Gsx-r 600 K6 gebraucht gekauft. Wenn das Motorrad aus ist und ich es schiebe, höre ich ein Schleifen am Vorderrad, als ob die Bremse an der Scheibe schleift, ist das normal? Dann höre ich während ich fahre auch immer ein sich wiederholendes Geräusch am Vorderrad, ting ting ting. Ist das auch normal????

Auf meine Anfrage dazu bei meinem Händler, meinte er nur das ist so, und wird auch immer so sein. Würde mich freuen wenn das einer Bestätigen kann oder mich Aufklären könnte.

...zur Frage

Bremsen Fest

Hallo,

fahre einen 2000'er Runner SP, seit neuestem blockieren die Bremsen während der Fahrt.Das läßt sich nur beheben wenn ich mit einem Schraubenzieher die Bremsbeläge von der Bremsscheibe wegdrücke.Ein Austausch der Bremsflüssigkeit hat auch keine Verbesserrung gebracht.Hat einer von Euch eine Idee was mit den Bremsen los ist?

...zur Frage

Was tun, wenn man keine Bremsbeläge für eine alte Trommelbremse mehr findet?

Ich frage nicht für ein bestimmtes Modell, sondern allgemein: Wenn man für ein altes Moped keine Bremsbeläge mehr findet, kann man dann z.B. andere Beläge erwärmen, biegen und auf die Bremsbacken aufbringen?

...zur Frage

Ruckeln beim Bremsen nach Scheibenwechsel!Was tun?

Ich habe vor einigen Tagen eine neue Bremsscheibe an meine 125er gebaut,.. die zwar nicht zugelassen ist, aber für die maschine gedacht ist,.. natürlich habe ich auch die Bremsbeläge gewechselt. nun fühlt es sich beim bremsen so an, als würde jemand einmal pro Sekunde gegen mein vorderrad treten. Man sieht auch die Gabel leicht zucken. WOran kann das liegen?

...zur Frage

Neue Bremsbeläge hören nicht auf, Geräusche zu machen

Ich fahre jetzt seit circa 500 km mit neuen Bremsbelägen, ohne dass die sich anscheinend auf die alte Bremsscheibe einschleifen, beim Bremsen gibt es weiterhin ein schleifendes Geräusch. Das sind andere Beläge als zuvor, da gab es diese Geräusche nicht. Die Bremsleistung ist unverändert, ist auch garantiert alles richtig montiert. Muss ich also damit leben, dass diese Beläge auf der Scheibe Krach machen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?