Vor dem Gebrauchtkauf sicherheitshalber zum TÜV ?

2 Antworten

Der TÜV oder andere, helfen Dir nur in Sachen StVZO. Um den tatsächlichen Fahrzeugzustand beurteilen zu können, solltest Du zumindest einen Mopedschrauber oder einen Kfz-Mechaniker mitnehmen.

Das Dumme daran ist, dass ich weder einen Schrauber, noch einen Mechaniker kenne... daraus entstand genau diese Situation

0

Die Tüv begutachtung ist ein Witz der ins Auge gehen kann der mir fast das Leben gekostet hat denn hab auch keine Ahnung von Motorrädern gehabt und hab ein bei einem sogenannten Motorrad Fach Händler die erworben. Musste feststellen das das mein Ritzel vorne enorm an der Verschleiß Grenze war und aus sah wie ein Wurfstern Der kein neues mir verbaut hat sondern mir gutes Gewissens das Ding verkauft hat. Also lieber zum Gutachter oder das Ding selbst auseinander nehmen denn Mängel die nicht sichbar oder hörbar sind bei der Vorstellung werden durch gewunken. Leider

Sollte sich was ändern in punkto Zweirad sicherheit zumindest sollte der Tüv mehr ins Detail gehen und mehr auf den Antrieb schauen und die dazugehörigen Bauteile wie Kette und Ritzel.

Was möchtest Du wissen?