Vor dem Gebrauchtkauf sicherheitshalber zum TÜV ?

2 Antworten

Die Tüv begutachtung ist ein Witz der ins Auge gehen kann der mir fast das Leben gekostet hat denn hab auch keine Ahnung von Motorrädern gehabt und hab ein bei einem sogenannten Motorrad Fach Händler die erworben. Musste feststellen das das mein Ritzel vorne enorm an der Verschleiß Grenze war und aus sah wie ein Wurfstern Der kein neues mir verbaut hat sondern mir gutes Gewissens das Ding verkauft hat. Also lieber zum Gutachter oder das Ding selbst auseinander nehmen denn Mängel die nicht sichbar oder hörbar sind bei der Vorstellung werden durch gewunken. Leider

Sollte sich was ändern in punkto Zweirad sicherheit zumindest sollte der Tüv mehr ins Detail gehen und mehr auf den Antrieb schauen und die dazugehörigen Bauteile wie Kette und Ritzel.

Der TÜV oder andere, helfen Dir nur in Sachen StVZO. Um den tatsächlichen Fahrzeugzustand beurteilen zu können, solltest Du zumindest einen Mopedschrauber oder einen Kfz-Mechaniker mitnehmen.

9

Das Dumme daran ist, dass ich weder einen Schrauber, noch einen Mechaniker kenne... daraus entstand genau diese Situation

0

Kawasaki Ninja 300 - Neu oder Gebraucht?

Hi, hab vor kurzem den A2 Führerschein gemacht. Nun steh ich vor der Wahl meines ersten Motorrades. Mir hat die Kawasaki Ninja 300 sehr angetan, weshalb ich mir sie kaufen will.

Nun stellt sich die Frage, ob ich sie neu kauf oder gebraucht (auf Mobile.de,...). Auf Mobile fange sie so ca. bei 4000€ an, Neu kostet sie 5,400€. Hab schiss das mir die Maschine andauernd "kaputt" geht. (das irgendwas kaputt geht und ich ein paar Hundert zahlen muss)

Hatte damals einen Roller mehr Kosten verursacht hat, als ein neuer besserer Roller. .. es endete im Totalschaden (Motorschaden 300€ + noch irgendwas was viel gekostet hätte) Hab mir daraufhin einen vernünftigen Roller für 800€ gekauft. (Fast neu nur 700km drauf und ca. 4 Monate durch München gefahren)

Ich weiß das es auf das Fahrzeug und dem Fahrzeughalter ankommt. Habt ihr irgendwelche Tipps die man beachten sollte wenn man ein gebrauchtes Motorrad kauft? Bzw. sind die 4000€ Kawasaki Ninja 300s vernünftige Maschinen oder sollte ich mehr Geld in die Hand nehmen, ODER eine ganz neue kaufen?!

Ich muss mir nämlich das Motorrad selbst zusammen sparen, weshalb ich zwei mal überleg was ich mach.

Zudem wäre die neue Maschine vom 2015er-Modell und die Gebrauchten größtenteils der 2013er-Serie. Weiß aber nicht was der Unterschied ist

Würde mich über eine Hilfe freuen

mfg Vinc

...zur Frage

Kann man Motorrad mit Wilbers Federbein gefahrlos gebraucht kaufen?

Hallo

Mich interessiert momentan ein Motorrad, in das ein Wilbers Federbein einmontiert wurde. Jetzt habe ich nicht viel Ahnung, aber im Internet schon gefunden, dass dieses Federbein wohl immer auf das Gewicht des Käufers angepasst wird bei der Herstellung.

Wenn ich also den Vorbesitzer der Maschine nicht kenne und daher nicht weiss, ob wir die gleiche Statur haben, wäre es da eine gute Idee, solch ein Motorrad überhaupt zu kaufen? Habe was gelesen, dass im schlechtesten Fall hinten an der Maschine Probleme geben kann, falls ich z.B. schwerer als der Vorbesitzer wäre. Und obwohl die Dinger wohl einstellbar sind, ist das nur in gewissen Grenzen möglich, ergab meine Internetrecherche.

Jetzt bin ich total verunsichert. Das Motorrad möchte ich eigentlich heute noch kaufen, aber wenn ich damit Probleme bekommen könnte, müsste ich wohl verzichten.

Danke und Grüße!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?