Von welcher Uhrenhersteller stammen die MV Agusta Uhren?

1 Antwort

Einfach mal genau hinschauen, auf gehäuse, verpackung etc. findet sich bestimmt irgendwo nen versteckter hinweis... oder mal beim hersteller (MV) nachfragen.

Wie will MV Agusta den Service garantieren, wenn die MV-Werkstätten aufgelöst werden?

Hat jemand eine Ahnung, wie MV Agusta die Probleme mit ihren Händlern konkret handhaben will? "Ein kleines Team kümmert sich um die Händler", heißt es sehr schwammig. Wie soll das denn funktionieren, wohin fährt man zu einer Inspektion, wie werden Garantieleistungen ausgeführt?

...zur Frage

Was haltet ihr von Ride-by-Wire-Systemen ?

Habe das bisher nur in ein paar Tests gelesen, dementsprechend wenige Hersteller bauen darauf. Und wenn, dann nur unter einigen Sicherheitsmaßnahmen. So zum Beispiel Yamaha bei der neuen R6, bei der der Gaszug by wire geöffnet, aber mit einem normalen Zug wieder geschlossen wird. Kann mir jemand sagen, welchen Vorteil solche Systeme genießen, oder ob sie überhaupt einen Vorteil besitzen ?

Oder ist man damit gerade erst in der "Versuchskaninchen-Phase" ? Ich selbst halte von Elektonik (ausser vom ABS) eigentlich nicht sehr viel. Das soll beim Auto bleiben !

Gruß, Agusta

...zur Frage

Leergewicht, Trockengewicht, Ich bin verwirrt...

Ich glaube, ich bin verwirrt. Eigentlich war mir der Unterschied zwischen Leergewicht und Trockengewicht immer klar, aber dieser Widerspruch zwingt mich in dir Knie. Vielleicht habe ich was überlesen und dafür könnte ich Eure Hilfe gebrauchen. Die MV Agusta F3 ist mit einem 'unglaublichen' Gewicht von 173 kg Trockengewicht auf der Homepage beschrieben. Auch die Medien berichten über dieses 'unglaubliche' Trockengewicht. Andere bezeichnen es als 'unglaubliches' Leergewicht. Der Tankinhalt umfasst 16 Liter. 173+16= 189kg vollgetankt + Öl. Was ist daran unglaublich ? Die Gsx r 750 wiegt 190kg fahrbereit, aber mit 75ccm mehr, 24 PS mehr und einem Zylinder mehr. Meinten die auf der Website mit "dry weight" wohl doch das fahrfertige Leergewicht ? Oder haben die Italiener mal wieder viel Geld an die Medien springen lassen ?! Oder bin ich einfach nur verblödet und erkenne keine Zusammenhänge mehr...

Gruß, Gixxor heiß ich glaub ich.

...zur Frage

MV Agusta Brutale 1090 Bj.2013?

Hey,

ich würde mir gerne die oben genannte Brutale kaufen.

Kann mir hier jemanden Erfahrungen schildern/nennen?

Man hört ja meist nur die Häufigkeit der nötigen Werkstattbesuche durch Probleme der italienischen Marken wie Ducati usw.

Bitte kein "Kauf dir lieber bla bla", das war nicht meine Frage.

...zur Frage

Zylinderkopf rot lackieren lassen?

Hi! Die MV Agusta Brutale 1078 RR mit ihrem Design zum Ablecken ist einfach der Hammer. Leider auch beim Preis. Der Händler hat schon gesagt, dass eine Probefahrt, auch bezahlt, nie möglich sein wird ;) Egal. Denn kopieren kann man ja, und träumen. Zum Beispiel von so einem rot lackierten Zylinderkopf… Das sieht aus wie ein Porsche mit Keramikbremsanlage. Man sieht es erst beim zweiten Hinschauen, aber es ist einfach sehr nice :) Weiß jemand, wie man einen Zylinderkopf lackiert? Muss er beschichtet werden, gepulvert, oder geht da alles? Ist es – vom Ausbau abgesehen – eine schwierige und damit teure Angelegenheit? Danke euch!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?