Visiere selbst bekleben (verdunkeln)?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Könnt mir gut vorstellen,das es die Mühe garnicht wert ist.Mein Sohnemann unterhielt sich mit dem Chef der Firma die,die Scheiben seines Auto mit Folie tönten,über die Cockpit- scheibe seiner R-6.Nach seiner Ansicht,würde er Plexiglas und ähnliches Material nicht mit Folie bekleben.Witterung und temperaturunterschiede setzten der Folie dermaßen zu,das er sich vor Reklamationen wahrscheinlich kaum retten könnte.Nun er sagte jetzt nichts von einen Visier,weil ich aber von einen ( nur ) getönten Visier am Helm nicht viel halte ( die Gründe wurden dir ja schon geschrieben ) würd ich mir,einen Helm mit eingebauter Sonnenblende zulegen.Was soll das eigentlich,das man dich nicht mit Brille sehen soll,ich könnt bei meiner Haarpracht ruhig zwanzig Zähne aus der Mitte brechen,glaubst ich lasse im Biergarten deswegen meinen Helm auf. :-)) Gruß Fred.

kannst auch Scheinwerferfolie kaufen, am Scheinwerfer ist sie zwar illegal, aber für Helme brauchte man ja noch nie eine Betriebserlaubnis und selbst wenn es Ärger geben sollte, kann man ja an Ort und Stelle die Folie abziehen. Mir gefallt die Art von Folie gut weil diese ionisierte mit den Regenbogenfarben geil aussieht aber selbst die getönten Folien sind gut weil man halt noch relativ gut durchschauen kann.

Ob diese fragwürdige Auskunft dem TE nach 6 Jahren weiterhilft?

0

Folie kriegst du nie gut genug hin, wird auch nicht deutlich billiger sein. Getöntes Visier brauchst du im nächsten Jahr auch nicht wirklich... Ich würde so weiterfahren.

Was möchtest Du wissen?