Virago XV 535 - Elektrik-Problem

1 Antwort

Benzin im Tank und Benzinhahn offen und wie alt ist das Benzin?

Ladeprobleme bei meiner Virago 125

Bei meiner Virago 125 hat sich ständig die Batterie entladen.

In der Werkstatt wurden die Batterie und der Laderegler erneuert. Nach ca. 90 km Fahrt war die Batterie wieder leer. Starten war nicht möglich. Wieder in die Werkstatt: Laderegler ist abermals defekt - Einsendung an Hersteller - Laderegler ist zu heiß geworden und deshalb "abgebrannt". Es wurde ein anderer Regler eingebaut. Das Problem besteht aber weiterhin.

Ich habe bereits die Ladespannung überprüft- größer 13,5 V bei erhöhter Drehzahl mit eingeschaltetem Licht.

Wenn der Motor ca. 2 Minuten im Stand gelaufen ist sinkt die Spannung auf kleiner 12,5 V und der Laderegler ist so heiß, dass man ihn nicht mehr anfassen kann. Alle Kabelverbindungen habe ich überprüft, sind i.O. Es gibt auch keine erhöhten Stromverbrauchswerte - mit A-Meter überprüft. Habe auch die Widerstände der Ladespulen gecheckt - alle haben den gleichen Wert.

Wo kann der Fehler liegen???

Habe bereits mit ADAC, AVD und Louis Kontakt aufgenommen, aber leider keine Abhilfe für mein Problem bekommen.

...zur Frage

Signalsicherung ausfall Virago 535

Bei meiner virago brennt dauernd beim Fahren die Signalsicherung durch. Hab schon alle blinker und den Lenkerschalter abgehängt , brennt immer noch durch. .ich suche im moment nach dem ausschluss verfahren. Wollt jetzt kucken ob vielleicht übers Blinker- relais ein Masseschluss auftritt, aber wenn ich das abhäng geht garnichts mehr. Wenn ich sie im stehen Laufen lasse, gibts keine Probleme. kann mir jemand helfen?

...zur Frage

Schraube im Tank einer Virago verloren. Wer kann helfen?

Habe eine nicht magnetische Schraube im Tank einer Virago XV535 Baujahr 1995 verloren. Tank ist ausgebaut. Umdrehen schütten hilft nicht durch die Form des Tankes und die verbaute Tanköffnung. Kann die Schraube gegebenenfalls einfach drin bleiben?

...zur Frage

Motorrad durch Sturm umgekippt - zahlt Versicherung?

Mein Motorrad ist vergangene Nacht umgefallen. Und zwar nicht wie zu vermuten ist, auf die Seite mit Seitenständer, sondern zur entgegengesetzten Seite!

Es war ziemlich stürmisch, kann das der Sturm schaffen, eine 535ccm Virago entgegen der Schräglage umzuschubsen oder könnten das nur betrunkene Nachbarn gewesen sein? Die Maschine stand nicht an der Straße sondern im Hinterhof.

Ich habe nur die KFZ-Haftpflicht, keine Kasko und keine Unfallversicherung.

Zahlt da irgendwer den Schaden?

...zur Frage

Unterschiede Yamaha Virago XV 535 Typ S und Typ L

Guten Tag

Wo genau sind die unterschiede zwischen der Virago XV 535/S und der XV 535/L?

Ich habe mir eine schöne gebrauchte gekauft (TypS), ein Handbuch war leider nicht mehr vorhanden. Nun könnte mir jemand ein Handbuch besorgen, doch dieses wäre laut Cover Typ L.

vielen Dank MfG Johannes

...zur Frage

Virago 535 - Licht geht nicht an?

Liebe Gemeinde, seit gestern bin ich Bikerin und stolze Besitzerin einer Virago Bj 1987. Eigentlich sollte laut Vorbesitzer das Licht immer leuchten, daher gibts wohl auch keinen Lichtschalter. Tatsächlich leuchtet das Licht (vorn+hinten) manchmal und manchmal nicht. Hupe, Bremslicht, Blinker funktioniert alles, wie es soll.
Das Bike hat wohl eine Weile gestanden. Hat jemand einen Tip? Am Zündschloss gibts auch nur die Einstellungen P/off/on.

Vielen Dank im Voraus und bitte um Nachsicht, falls das eine dumme Frage ist :-)

Melli

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?