Versicherungskosten

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Falls Du Fahranfänger bist,ist die Summe von 220 € realistisch. Falls Du aber schon länger Motorrad fährst nicht......

Ich habe letztens noch einen Online-Preisvergleich gestartet(mit allen Angaben). Da war z.B.die DA-Direkt 30€ teurer als mein jetziger Versicherer (AXA).

Aus eigener Erfahrung kann ich dir nur empfehlen direkt in div.Agenturen vorstellig zu werden um die Prämie zu berechnen.

ich zahle als fahranfänger mit teilkasko im jahr knappe 270Euro die summe könnte also stimmen

Ich hatte dasselbe Problem, als ich mein (neues) Bike bei DA-direkt versicherte.

Die ohne Identnummer kalkulierte Prämie war aber trotzdem die nachher tatsächlich berechnete.

Felix820 19.07.2008, 18:07

ah danke

dann gehts ja mit den kosten

echt günstig eigentlich

jedenfalls mit der leistung

0

Eine Beratung durch einen unabhängigen Versicherungsmakler löst alle "Wenns und Aber".Ich meine damit einen echten Versicherungsspezialisten der (fast) alle Gesellschaften vertritt, nicht die sogg. "unabhängigen" Finanzdienstleister...

Was möchtest Du wissen?