Versicherung runterstufen

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du fährst zwar z.Zt. versicherungsmäßig auf den Namen Deines Vaters, er kann Dir aber den Rabatt, den Du im Lauf der schadenfreien Zeit mit Deiner 600er "erfährst", schenken. Du brauchst nicht unbedingt eine eigene Maschine (die von Dir erwähnte 125er) anmelden. Die schadenfreien Jahre, die Du Dir beispielsweise mit einem Motorrad "erfahren" hast, kannst Du natürlich auch auf einen PKW übertragen, Du mußt dabei allerdings bedenken, daß die Rabattstaffeln bei Motorrad und Pkw normalerweise unterschiedlich sind. Das bedeutet, daß z.B. 3 schadenfreie Jahre beim Pkw 70%, aber beim Motorrad schon 50% bedeuten können. Eine Versicherungsgesellschaft übernimmt aber immer nur die Anzahl der Jahre und nicht die Prozentzahl. Das wiederum bedeutet, daß bei 3 schadenfreien Jahren mit einem Motorrad nicht dessen 50% auf's Auto übertragen werden, sondern nur 70%. Wenn Dir diese Regelung unverständlich erscheint, lasse sie einfach von Deiner Versicherung, bzw. der Versicherung Deines Vaters bestätigen.

Soweit vollkommen in Ordnung. Was aber meistens "vergessen" wird, ist die Tatsache, dass bei einer Sondereinstufung ("Zweitfahrzeug" = SF 2) der Rabatt lediglich eine rechnerische "Krücke" ist, d.h. der Rabatt (SF2 = 2 schadenfreie Jahre) nicht wirklich existent ist und wird bei einer Übertragung natürlich abgezogen .

Einfaches Beispiel: Begonnen mit Sondereinstufung SF2 (über die Eltern), danach 2 schadenfreie Jahre = SF4. Dann ist Junior "gierig" auf einen eigenen Vertrag und -schwupps- landet Junior wieder bei SF2: Die Gierigkeit wird also finanziell bestraft. Mein Tipp: Geduld haben mit der Übertragung. Es rechnet sich.

0

Danke für den Stern!

0

Sorry, aber ich verstehe nur Bahnhof. Was hast du denn vor? Du fährst jetzt eine 600er, dazu (nebenher) kommt eine 125er und dazu noch ein Auto? Oder hast du jetzt die 600er und das Auto und zusätzlich soll die 125er kommen? Egal, ob du 3 oder 5 Fahrzeuge hast, die Verträge werden heruntergestuft, wenn du schadenfrei fährst. Und wenn du mit einem Fahrzeug einen Schaden verursachst, dann wird auch nur dieser Vertrag hochgestuft, nicht alle zusammen.

Konnte ich etwas helfen?

Versicherung 125er

Tach Leute,

ich will mir demnächst eine 125er kaufen. Mein Vater hat noch eine 900er die er abmelden will. Nun ist meine Frage ob ich die 125er auf den 900er Vertrag anmelden und vlt. sogar die SF-Klassen mitnehmen kann. Da dieser Vertrag in der besten SF liegt würde das für mich einen großen Kosten unterschied ergeben.

Danke schon mal im Vorraus!

...zur Frage

Hey,ich habe mal eine Frage zum A1 Führerschein bzw zu den kosten der Versicherung.. Kann man diese auch über seine Eltern laufen lassen? Ist das rechtens? :)?

p>Hallo Motorradfreunde

Ich bin jetzt 16 jahre alt und habe überlegt,den A1 Führerschein zu machen,damit ich eine 125er fahren kann/darft.

Über die Kosten für den Führerschein an sich und für das Motorrad(nur Anschaffungskosten/Kauf) habe ich mich schon informiert..

Nun ist meine Frage,wie teuer eine 125er für eine Fahranfänger in etwa ist,also an Versicherung.

Könnte ich das Motorrad auch über meine Eltern versichern lassen und ich darf dann "legal" damit fahren? Also dass auch im Fall der Fälle bei einem Unfall die kosten von der Versicherung getragen werden,wenn ich damit gefahren bin?

Ich danke euch schonmal im voraus. :)

...zur Frage

Honda CBR 125 oder Yamaha YBR 125 ???

Welches Motorrrad ist besser für einen 16-jährigen A1 Führerschein-Besitzer? ;)

...zur Frage

Bieten Versicherungen eine sog. Mobilitätsgarantie-/Versicherung für Motorradfahrer an?

...zur Frage

Yamaha YZF-R125 mit 25.500km kaufen aber auf dem Tacho stehen 60.000km?

Ich möchte mir ein Moped kaufen, es gibt nur eine Sache die mich Stört.

Der Besitzer behauptet:

Den Tacho musste ich nach 11.500 Km wechseln, da dieser kaputt gewesen ist. Ich habe mir einen gebrauchten gekauft, der zum Kaufzeitpunkt eine Laufleistung von 46486 Km hatte. Somit hat der Motor eine Laufzeit von 25500 Km und nicht wie auf dem Bild zu sehen ist (60358).

Kann ich demnach Trauen? Er hat keinen Nachweis...

Lg Justin

...zur Frage

Frage wegen Versicherung.. auf wen zulassen?

Nun habe ich dieses Jahr in meinem hohen Alter den A und B Schein gemacht und bald soll ein Motorrad her. Ich selbst war war noch nie Versicherungsnehmer und soweit ich das verstanden habe würde ich bei 125% anfangen. Da aber mein Lebensgefährte, auf den auch unser Auto versichert ist bei 30 oder 35% liegt wäre es möglich, das Motorrad auf ihn zu versichern obwohl er keinen Motorradführerschein hat? Und kann es dann irgendwo versichert sein oder die selbse Versicherung wie beim Auto? Kenne mich wirklich kein bisschen damit aus und mein Freund ist genervt von mir :( Will mir am Montag ein Motorrad anschauen und habe keine Ahnung was ich tun muss wenn ich es nehme. Zulassung, versicherung, Nummernschild usw... Kenne da leider niemanden der mir helfen könnte.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?