Vermuteter Wert Kawa Vulcan 1500 Classiv

2 Antworten

Ich würde mal so um die 6000,- Euros sagen und es könnte auch noch mehr werden.Es wäre da mal schön wenn Du ein Bild von Deinen Schätzchen dazu stehst und man sich die Sonderlackierung sich mal an schauen könnte.Der nächste Vorteil ist ja wie Du auch weist wird die VN 1500 nicht mehr gebaut.Ich weiß aber auch von meinen Händler das die gesucht werden.Persönlich war ich auch sehr zufrieden mit der VN 1500 und habe sie auch 3 Jahre selbst gefahren ohne je ein technische Problem.Wie lese steht die VN 1500 in den USA und wenn Du sie nach Deutschland einführen mochtest,musst wahrscheinlich auch noch einiges Umgebaut werden,auf EU -Standard.Und der Zoll möchte dann auch noch einige Euros haben wollen,das muß man halt auch noch alles gegen rechnen.VG Frank

Um einem Missverstaendnis vorzubeugen - ich habe nicht die Absicht das Schaetzchen zu verkaufen (ausserdem ist GF ja auch kein Handelsblatt).

es hat mich nur frustriert, was fuer einen Wertverlust das Teil hier gehabt hat. Ich hatte es Anfang 2000 fabrikneu in Maryland gekauft (Erstbesitzer) und es hat Staaten nie verlassen. Dass aber trotzdem der Wert einer Maschine mit niedriger Laufleistung, uebertriebener Wartung / Lagerung auf unter 2000 $ sinken kann hat mich etwas frustriert (gelinde gesagt0. Daher hat es mich mehr informativ interessiert ob das in Deutschland aehnlich ist und der Unterschied haut mich definitiv um.

Bei der Idee das teil in D-Land zu verscherbeln kommen Transport (kein Problem und relativ guenstig zu haben), umruestung, abgastest, Importzoll, Sandgebuehren im Zollhafen etcpp dazu.

Es gaebe sicher Moeglichkeiten z.b. das Motorrad an meinen in Deutschland lebenden Vater (gerade 70 geworden und immer noch mit seiner Honda 100-irgendwas unterwegs - mir gruselt das ein wenig...) zu verkaufen, aber noch ein Jahr hier stehen zu lassen. Wenn ich mich nicht irre gab es da den Dreh, dass eigentum, welches man laenger als 12 Monate in einem Land besitzt und zum eigenbedarf/eigennutzung nach Deutchland bringt keinem Zoll unterliegen. Kann mich auch irren, mein Umzug ist laenger her.

Technisch kann ich das nur bestaetigen. Die arme Maschine sthet mittlerweile um die 10 Monate am Stueck uind ist bisher immer noch beim zweiten oder dritten Knopfdruck angesprungen. Nie Probleme gehabt.

Aber vielen Dank fuer Deine guten Anregungen und Informationen

Frank

0

Wie TotoRR schon verweist, ist ein erster Hinweis sicher die "Konkurrenz". Und diese kannst Du ja ganz einfach auf den Internet- Platformen beobachten.

Grundsätzlich ist eine frisch durchgeführte Inspection ein gutes Argument beim Käufer. Deine Vulcan ist ja eher over-inspected - in diesem Fall ein großes Plus.

Die meisten optischen Zubehörteile erzielen bei einem Verkauf kaum Erhöhung des Verkaufpreises. Außer, die sehen so klasse aus, daß sich ein Interessent hoffnungslos in gerade DIESE Maschine verliebt.

Ich würde wegen des Zubehörs entsprechend mehr verlangen und mir bewußt sein, ggf. wieder "runtergehen" zu müssen. Bin aber kein Gebraucht- Verkäufer.

Ach ja: Von den schönen Teilen hochwertige Detailbilder machen und mit einstellen. Vermeide windige Knipserei mit schlechtem Hintergrund, miesem Lichteinfall usw.

0
@Spider

Den Bildern stimme ich zu - mit einem kleinen aber...die meisten webseiten schreiben so eine Mini-Bildgroesse vor. Ich mache dann ganz gerne eine Datei mit den guten, grossen Fotos z.B. bei Imageshack oder sonst einem web-Anbieter auf und stelle die fotos dort ein. nicht dass ich viele Fahrzeuge verkaufe- bei den fotos geht es meist um die Welpis aus der Hundezucht meiner Frau. Aber das gleiche Prinzip - um richtig gute bilder zu zeigen braucht man meist eine externe Photo-webseite und dann den link einstellen.

vielen Dank fuer die guten Tipps!

Frank

0

Was möchtest Du wissen?