Verlust der Zündschlüssel bei Motorrad?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nur ein Händler könnte anhand der Fahrgestellnummer Dir weiterhelfen, zumal offen ist ob du schon ein Bike mit elektronsicher Wegfahrsperre hast. Dann ist im Schlüssel auch ein Transponder enthalten, der angelernt werden muss, soweit dies überhaupt  möglich ist.

Ansonsten bleibt, aus auch versicherungstechnischen Gründen, nur der Ersatz des Zündschlosses und evtl. der Antennenspule für den Transponder.

Auch wenn du nur eine Version ohne Transponder hast, wird der Hersteller vermutlich irgendwas zw. 50 und 150 Euro verlangen, mit Transponder wird es deutlich teurer. Damit hättest du dann aber immer noch nicht das Versicherungsthema gelöst.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ganze läuft über die sogenannte Schlüsselnummer.

Mit etwas Glück steht die bei deinen Unterlagen, oder beim Vertragshändler nachfragen wo du die gekauft hast.

Ansonsten relativ teurer Spass wenn man das komplette Zündschloss auswechselt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?