Verkehrsübungsplatz

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Frag doch mal einfach in einer Fahrschule bei euch in der Nähe nach, ob es möglich ist, 1-2 Probefahrstunden zu nehmen, ohne sich direkt für den Führerschein anmelden zu müssen. Dann ist direkt ein Fahrlehrer dabei, und du musst nicht dein Moped "opfern". Und für die Fahrschule ist das auch gut- wenn es deiner Frau gefällt, kann sie sich direkt dort anmelden, und kennt den Fahrlehrer schon.

viele Grüße,

Stefan

Supi Antwort!!

0

So hab ich das auch gemacht und siehe, ich habe seid zwei Jahren den Schein.

0

Hallo stratocaster92

Als ich mir den Lappen erwarb, wollte eine junge Frau auch das Fahren lernen. Damals MUSSTE der Fahrlehrer bei der ersten Fahrstunde, wenn der Schüler vorher nie ein motorisiertes Zweirad fuhr, auf dem Sozius. Ich sehe sie Beide noch Heute mit den Füßen paddeln, weil sie das Bike vor der Schule, direkt in den Rinnstein fuhr und am Randstein entlang schredderten. Der Fahrlehrer schlug nach dieser Stunde drei Kreuze und stieß ein lautes: NIE WIEDER aus.

No Risc, no Fun, aber hinten drauf? Keine gute Idee, selbst meine erste Fahrstunde (Fünf Lenze, auf dem Tank und Vaddern hinten druff mit Griff am innerem Teil vom Lenker, endete im Schützengraben. Das dämpfte meine Lust an der Mopette-------- für diesen!!! Tag

Gruß Nachbrenner

Hinten drauf,bei jemand der bisher nur Fahrrad gefahren ist...Du hast Nerven!!!!

Was möchtest Du wissen?