Verbessern Ellenbogen nach außen für einen Straßenfahrer die Kontrolle des Motorrads?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Off-Road und SuMo, ja dort gehört das zur besseren Kontrolle - weil der Fahrer sich weiter nach vorn beugt und das Vorderrad mehr belastet.

Kann nur sein, daß der von Dir Beobachtete vor kurzem intensives Training hatte, oder das "cool" findet, oder eine Mischung aus beibem.

Ich denke mal solange der Ellnbogen nicht durchgedrückt ist, ändert sich nichts. Vllt wird hier auch nur ne angewöhnte Haltung kopiert weile "ja sooo cool" aussieht. Jeder hat doch irgendwie seine eigene Haltung aufm Moped.

Vermutlich wird er wegen Verspannugen öfter Pause machen, kann natürlich auch sein, dass er Haarspray mit Deo verwechselt hat.

Auf der Rennstrecke ist es beim bremsen hilfreich. (Teleskop-Wirkung). Im normalen Straßenverkehr eine rein optische Variante der Sitzhaltung. (außer bei Schlaglöchern). Oder willst Du so im Straßenverkehr fahren wie der da unten? Na dann ist es äußerst hilfreich! Gruß hj-austria

Wenn du dich nicht von alleine so hinsetzt, wird das für dich nicht die richtige Position sein.

Vielleicht möchte er bei engen Durchfahrten lieber den Ellenbogen eingeklappt bekommen, als den Spiegel abbrechen? ;-))

Was möchtest Du wissen?