Verändert sich die Fahrwerksgeometrie deutlich, wenn das Vorderrad beim Bremsen stark eintaucht?

3 Antworten

Natürlich verändert sich die Geometrie. Je nachdem, wie tief die Gabel eintaucht, verkürzen sich Nachlauf und Radstand. Der Winkel im Lenkkopf bleibt nicht gleich. Er wird, in Relation zur Fahrbahn, steiler.

Logisch, dass sich die Geometrie verändert. „deralte“ hat es sehr gut erklärt. Aber wenn ich bremse und dabei die Gabel eintaucht, ist mir der Gedanke um die Geometrie so etwas von egal. Ich denke eher darüber nach ob der Bremsweg ausreicht und was ich mache wenn nicht. Gruß Bonny

Die Frage, weshalb Du das wissen willst, ist mir nicht ganz aufgegangen. Natürlich ändert sich diese durchs eintauchen der Gabel, oder das ausfedern des Fahrzeughecks.Wenn bei mir die Gabel zu weit eintaucht, dann treffe ich Gegenmassnahmen, wie Progressive Federn einbauen, das Gabelöl wechseln, und einen vernünftigen Reifen montieren, dann kann mir die sich ändernde Geometrie gestohlen bleiben, weil ich trotzdem sicher zum stehen komme, oder die Kurve kriege :-)

Vorderrad schief nach Sturz. Woran liegt es?

Hallo, ich habe folgendes Problem: Meine Yamaha fz6n hat ein schiefes Vorderrad. Ich habe bereits die Klemmschrauben gelöst und kräftig gegengetreten. Da dies keine Wirkung zeigte, löste ich die lenkkopf-hutmutter oder wie die heißt und drehte den Lenker mit dem Vorderrad zwischen den Beinen in die Flucht zum Vorderrad. In diesem Zustand ließ ich diese Lenkkopfmutter von einem Kumpel unter Spannung festziehen. Der Erfolg war nur von kurzer Dauer. Was kann ich noch machen? Woran kann es noch liegen? Gruß Bellba

...zur Frage

problem vorderrad

wenn ich vom gas geh, oder mit leichtem gas fahr, fängt mein vorderrad an zu schieben. es ist ein gefühl, als wenn ich immer anfangen würde leicht zu bremsen und dann wieder gas geben! muss ich vielleicht die gabel anderst einstellen?

...zur Frage

Ist quitschen bei starkem Bremsen mit dem Vorderrad normal? ABS!

Habe mich heute entschlossen zum TÜV zu gehen, obwohl HU erst im Februar fällig ist, denn im Februar fahre ich kein Motorrad. Der TÜV bemängelte die Bremsen, die stark quitschen würden. Bekam aber kein Mängelbericht deswegen. Er sagte nur, das sei für ein neues Motorrad mit 3000km nicht normal. Ich sollte es dort bemängeln, wo ich das Motorrad gekauft habe. Bin zum Händler, wo ich meine 1000km Inspektion gemacht habe. Er fuhr das erste mal los und es quitsche wie ein abgestochenes Schwein. Beim zweiten mal aber nicht mehr. Ich bin dann selbst gefahren und es quitsche auch kaum noch. Der Händler sagte es sei normal, daß Bremsen manchmal quitschen, wie bei Autos auch. Bin dann nach Hause gefahren und machte noch ein paar Bremsmanöver mit dem ABS. Manchmal quitsche es deutlich wieder manchmal gar nicht. Beim leichten Bremsen überhaupt nicht. ....WAS SOLL ICH NUN GLAUBEN? Wer erzählt mir nun die Story vom Pferd von den Beiden? Will sich der Händler vor einer Garantie drücken und sagt es wäre normal? Der TÜV sagte, die quitscht wie ne große, entweder mit der Einstellung oder mit der Bremsbelagmischung stimmt was nicht! Was meint Ihr dazu?

...zur Frage

Ruckeln beim Bremsen nach Scheibenwechsel!Was tun?

Ich habe vor einigen Tagen eine neue Bremsscheibe an meine 125er gebaut,.. die zwar nicht zugelassen ist, aber für die maschine gedacht ist,.. natürlich habe ich auch die Bremsbeläge gewechselt. nun fühlt es sich beim bremsen so an, als würde jemand einmal pro Sekunde gegen mein vorderrad treten. Man sieht auch die Gabel leicht zucken. WOran kann das liegen?

...zur Frage

Wie stark verändert ein anderes Gabelöl und die Größe des Luftpolsters das Fahrverhalten?

Mir wurde erzählt, die allererste Stufe einer Fahrwerksüberholung vorne noch vor anderen Federn und Feinjustierung sei es, anderes Öl zu verwenden und die Größe des Luftpolsters in der Gabel zu verändern. Merkt man solch kleinen Veränderungen bereits oder ist es raus geschmissenes Geld, sowas machen zu lassen?

...zur Frage

Was ist die Ursache dafür das meine Gabel beim Bremsen vibriert?

Das passiert nur beim Bremsen zw. 90 und 100km/h, sonst rubbelt oder viebriert nichts.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?