Verändert sich die Fahrwerksgeometrie deutlich, wenn das Vorderrad beim Bremsen stark eintaucht?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Frage, weshalb Du das wissen willst, ist mir nicht ganz aufgegangen. Natürlich ändert sich diese durchs eintauchen der Gabel, oder das ausfedern des Fahrzeughecks.Wenn bei mir die Gabel zu weit eintaucht, dann treffe ich Gegenmassnahmen, wie Progressive Federn einbauen, das Gabelöl wechseln, und einen vernünftigen Reifen montieren, dann kann mir die sich ändernde Geometrie gestohlen bleiben, weil ich trotzdem sicher zum stehen komme, oder die Kurve kriege :-)

Natürlich verändert sich die Geometrie. Je nachdem, wie tief die Gabel eintaucht, verkürzen sich Nachlauf und Radstand. Der Winkel im Lenkkopf bleibt nicht gleich. Er wird, in Relation zur Fahrbahn, steiler.

Hallo Manfred,

na klar verändert sich die dynamische Stabilität beim Bremsen. Da kann ich dir bestens die Broschüre "Zur Fahrstabiliät von Motorrädern" (12 Seiten als PDF) vom Institut für Zweiradsicherheit empfehlen s.

http://kuerzer.de/ZQ2KkPDNJ

Lies dich da mal ein, ab Seite 9 wird es für dich interessant. :-)

LzG T.J.

Logisch, dass sich die Geometrie verändert. „deralte“ hat es sehr gut erklärt. Aber wenn ich bremse und dabei die Gabel eintaucht, ist mir der Gedanke um die Geometrie so etwas von egal. Ich denke eher darüber nach ob der Bremsweg ausreicht und was ich mache wenn nicht. Gruß Bonny

Was möchtest Du wissen?