V-Strom 1000 rumpelt in der Kupplung

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Genau so hört es sich bei meiner V2 Tausender an, wenn ich arg untertourig fahre, und den Gashahn plötzlich öffnen will. Als Minimum solltest Du beim hochziehen 3000 Umdr/min setzen!

Danke Leute für eure Mühe, war heute beim Suzuki Händler, das Rumppeln kommt wirklich aus der Kupplung, der Kupplungskorb der DL 1000 ist anscheinend der größte Müll den es gibt. Laut dem Händler wird der bei jeder DL 1000 kaputt, der Spaß kostet mich jetzt ca 450 bis 550 Euro, mein Einkauf war also nicht gerade ein Schnäppchen.

Nochmals Danke an alle. Bikefan

Übrigens ich Fahre seit ca 60.Tsd KM eine grosvollumige V2 und weis inzwischen wann ich zurückschalten muss, Denke ich wenigstens.

Rex RS 125 Magnetschalter vom Anlasser summt ????

Hi , habe einen Rex RS 125 mit Motorschaden. Ich habe den Motor ausgebaut und wollte prüfen ob der Anlasser geht , somit hab ich den auch gleich rausgebaut. Als ich ihn ( http://www.4taktershop.de/4TAKTERSHOPDE/Anlasser-Magnetschalter-GY6-125-150cc-152-157QMI::42333.html ) an den Anlasser anschloss ( das schwarze kabel an den magnetschalter und das rote auch dran ) und starten wollte , summte er plötzlich. Weiß jemand vieleicht woran das liegen könnte ???

P.S: Ich habe den Anlasser mit dem Schwarzen Kabel an den Magnetschalter angeschlossen und an die Baterriekabel einen Baterielader ( 6V ) angeschlossen.

Mich hats dann auch gewundert warum der anlasser keine rückleitung ( strom ) hat .

Hoffe mal ihr versteht das ????!!!!!!!!!!!!

MFG Hobbyschrauber

...zur Frage

Was tun gegen Geräusch eines kleinen Windschutzes?

Ein Freund von mir hat einen kleinen Windschutz an seiner Bandit angebaut, die Marke kenne ich leider nicht. Jetzt stört ihn ein pfeifendes Geräusch. Kann man etwas dagegen tun, z.B. die Kante mit Tape runder gestalten oder ähnliches?

...zur Frage

Welche Dual-Sport? Was für ein Motorrad würdet ihr mir empfehlen?

Hey Freunde!

Ich habe vor etwas weniger als 2 Jahren den A2-Schein gemacht. Dann ging ich auf Reisen und kehre bald zurück nach Deutschland.

Nun stellen sich mir 2 Fragen:

1)A Schein machen und alles fahren dürfen oder gedrosselte kaufen um dann auf der Maschine den A später zu machen und nur noch öffnen zu müssen? Eure Empfehlungen interessieren mich!

2) Wie so viele kann ich mich nicht für ein Bike entscheiden. Es soll auf jeden Fall eine Enduro sein, die ich auch im Alltag auf der Straße gut nutzen kann. Entscheidend sind hierbei für mich:

  • Autobahn tauglich (130km/h ohne Vibrationen und ohne den Motor an seine Grenzen zu bringen)

  • Groß genug (bin 1,94m, 97kg)

  • Soziusbetrieb zumindest o.k.

  • Gröberes Gelände auch mal möglich, nicht nur Fläche Waldwege. Eben auch mal einen Sandhügel hochkommen können :D

  • zuverlässiges Teil was mir auf einer längeren Tour nicht alle paar Stunden Probleme bereitet.

  • gute bis verschmerzbare Unterhaltungskosten

  • gebraucht für unter 3,000€ was anständiges zu haben.

An folgende Modelle habe ich bisher gedacht:

  • Yamaha XT600 (nach 1996 nur wenig power)

  • Suzuki DRZ400 (ungeeignet für Autobahn)

  • Suzuki DR650 (niedrige sitzhöhe)

  • Honda XR650R (fast kein aftermarket und schwer in Deutschland zu bekommen, wenn nicht als Grauimporte)

  • KTM LC4 600 (vibriert sehr bei hohen Geschwindigkeiten. Ergo schlecht für Autobahn)

  • Kawasaki KLX 650C (kein aftermarket weil nur 3 Jahre verkauft)

  • Husqvarna TE 610 (zu leicht für A2, supoptimal für Autobahn)

Ich hoffe das reicht an Infos!

Danke für eure Antworten und natürlich auch fürs Durchlesen ;-)

...zur Frage

Wie hoch ist der Geräuschgrenzwert fürs Fahrgeräusch bei Motorrädern?

...zur Frage

Lederkombi in Sondergröße?Klein und breit!

Hallo! Ich suche für diese Saison einen sportlichen Zweiteiler, was in meinem Fall nicht so leicht ist.Sonderanfertigungen fallen leider aus finanziellen Gründen raus.Mehr als 800€ kann ich mir einfach nicht leisten. Ich habe Hosengröße w38/l30, das Oberteil muss an den Schultern und an der Brust sehr weit sein. Bin bislang Textilkombis gefahren, die sitzen natürlich nicht gerade eng.Wegen neuem Moped (RSV 1000 Factory) und der Vernunft soll jetzt Leder her. Durch mein Training habe ich leider nicht gerade 08/15 Maße.

Hoffe ihr habt da Erfahrungen Gruß und gute Fahrt, Marius

...zur Frage

Suzuki DRZ Klackern und Stottern nach Kolbenwechsel?

Hallo, ich habe bei meiner DRZ 400SM den Kolben gewechselt, da ich deutlich weniger Kompression hatte und der Ölverbrauch immer stärker wurde.

Nach dem ersten Starten viel mir aber nun auf, dass ein deutliches Klackern aus dem Zylinderkopfbereich zu hören ist. Man hört es über den gesamten Drehzahlbereich, wobei es bei steigender Drehzahl lauter und schneller wird und synchron mit dem Auspuff ist. Außerdem hat sie weniger Leistung und stottert beim beschleunigen.

Falsches Ventilspiel oder verkehrte Steuerzeiten schließe ich aus, wurde nun drei Mal in Folge getestet wurde. Ich habe neue Zylinderfußdichtungen verwendet, es waren drei aneinandere genietete. Ich habe mir keine weiteren Gedanken darüber gemacht und nun habe ich bemerkt, dass nur eine vorher verbaut war. Dass ich jetzt wahrscheinlich noch weniger Kompression wie vorher habe, leuchtet mir ein, mir stellt sich nur noch die Frage ob das Klackern/Stottern auch daher rührt und wenn nicht, woher es dann kommen könnte? Vorher lief der Motor 1a und machte keine sonderlichen Geräusche. Ich bedanke mich im Voraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?